Nach letztem Horror/Bad Trip beim Kiffen(bitte Helfen!)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Heyho Kollege :D
Hatte genauuuu dasselbe wie du nur mehrere Male weil ich dachte, es würde sich einrenken.. Hat es aber nicht.
Ich vertrage gestrecktes Gras nicht und hier in Berlin strecken die das teilweise mit Schuhcreme 😂
Da ich aber nicht mehr kiffe, kann ich dir nur sagen - lass es lieber auch sein. Ich vertrage THC nicht mal in geringen Mengen - da ist jeder Mensch nun mal anders. Und seien wir mal ehrlich - das Leben ist auch ohne Gras auszuhalten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marc1893
07.07.2016, 15:23

Dankeschön =)

0

Ich hab anfangs mal geraucht, dann gekifft, dann noch was dazu getrunken und irgendwann hat mir jemand Speed angeboten.
Glaub mir Saufen ODER kiffen gibt es nicht, irgendwann bietet Dir jemand ein Bier an und du säufst und kiffst, also Finger weg. Das hast du nicht nötig.

Meine Erfahrung:
Sowas kenne ich unter "Tabakflash", kann sein dass es am Stoff oder am zu vielen Tabak gelegen hat. Mir ist meistens schlecht geworden, deshalb war ich in deinem Alter eher etwas abgemagert.

Wenn du oder deine Kumpels merken dass du es am Kreislauf hast dann hinlegen und die Beine 90Grad z.B. auf einem Stuhl auflegen. 

Es stirbt kaum jemand daran, aber wenn du Bewusstlos und alleine bist und Dir keiner hilft dann kannst du an deiner Kotze ersticken.

Kreislaufprobleme beim zu schnellen Ziehen egal ob am Joint oder Zigarette... Das kann immer wieder passieren, daher lieber aufhören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du sterben musst oder das kiffen schlimme gesundheitliche Folgen hat musst du keine Angst haben. das kann nicht passieren.

aber wenn du so aufs kiffen reagierst verträgt dein hirn THC einfach nicht also ist es besser es zu lassen.

wenn du trozdem wieder mal kiffen willst versuchs doch mit hash statt mit grad. viele vertragen dies besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zu vierl, zu oft und zu tief inhaliert. Mann kann auch sagen "überdosiert". Folge: Unerwünschte Nebenwirkungen. Statt (nun) Arzt oder Apotheker zu fragen, rate ich "Rauschzeichen" zu googeln und über richtigen Umgang mit Cannabis hinzuzulernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?