Frage von itsmeanna, 64

Nach langem Schlafen morgens Bauchschmerzen/krämpfe?

Jeden Morgen, besonders am Wochenende wenn ich lange schlafen kann, habe ich 5 Minuten nach dem Aufstehen direkt eine Art von Bauchschmerzen oder sogar leichten Krämpfen im Magen Bereich. Was kann das sein? Es geht nach ca 1 Stunde wieder weg, deshalb mach ich mir nie Gedanken zum Arzt zu gehen. Ich ernähre mich durchschnittlich gesund, esse nicht spät und trinke abends auch nicht viel Sprudelwasser etc. Was kann das sein? Kennt es wer?

Antwort
von Woropa, 50

Ich habe solche Bauchschmerzen auch, allerdings nur für ein paar Minuten, nicht 1 Stunde lang. Für mich sind das "Hungerbauchschmerzen", irgendwie merkt man das, das das nur kommt, weil der Magen leer ist, man wieder was essen soll. Wenn du lange schläfst, kann das sein, das dein Magen wieder was zu essen haben will.

Antwort
von sommerfrage, 38

Nüchternschmerz kann Hinweis auf Geschwür oder Magenschleimhautentzündung sein! Neben dem Rumoren und Gluckern im Bauch kommt es zu heftigen Schmerzen bis hin zu Krämpfen. Kommen allerdings Warnsymptome wie Gewichtsabnahme, Fieber, Abgeschlagenheit oder Hinweise auf Blutungen hinzu, solltest Du den Besuch beim Arzt nicht länger aufschieben. Iss noch eine Kleinigkeit bevor Du ins Bett gehst! Oder lege was neben Dein Bett und wenn Du nachts aufwachst iss ein paar Bissen. Natürlich so was leichtes, wie Zwieback, Reiswaffeln, Filinchen, ......, eben Kalorienarm und leicht verdaulich.  

Sollte es länger anhalten, zum Arzt!

http://www.netdoktor.de/krankheiten/magengeschwuer/symptome/ !  

Gute Besserung! ::-)

Gute Besserungdaumen hoch!

Kommentar von itsmeanna ,

Ich danke dir für deine aufschlussreiche Antwort und die guten Besserungswünsche. Mal gucken, ich gehe bald zum Arzt, heute morgen hatte ich wieder Bauchschmerzen.

Kommentar von sommerfrage ,

Jooooo, besser issis mit dem Doc.! Kostet ja nix (Noch nix?, Weiß man´s wie es mal wird?) ::-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community