Frage von LeaSternentanz, 53

Nach längerer Zeit Alkoholkonsum schlechtes Gefühl im Magen?

Ich hab längere Zeit ca. 1 Jahr lang recht viel Alkohol (fast täglich) für mein Alter konsumiert und jetzt will ich keinen Wein mehr sehn und auch von anderen Dingen wird mir komisch im Magen ob wohl ich auf ganz wenig reduziert habe!?! Was kann das sein? Als ich den letzten Rausch hatte und zwei Tage später nur ein Glas trinken wollte wurde mir schon nach einem schluck schlecht und ich leerte alles weg! Jetzt vertrag ich nichts mehr

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Altersweise, 12

Mach mal ein halbes Jahr Pause, bis sich dein Körper wieder beruhigt hat, dann überlegst du dir, ob du überhaupt wieder Alkohol trinken willst!

Wenn ja, halte einfach das richtige Maß ein und trinke nur so viel, dass du nicht betrunken wirst und die Selbstkontrolle verlierst. Sorge dann auch dafür, dass du nicht jeden Tag trinkst.

Und trink um Himmels Willen einen anständigen Wein und keinen Fusel.

Zum Verarbeiten und Lösen von Problemen taugt Alkohol sowieso nicht. Die musst du anders angehen!

Kommentar von LeaSternentanz ,

das ist eine sehr gute Idee!!! Danke

Antwort
von eLLyfreak98, 18

wie wäre es mit einer Trinkpause? Alkohol ist pure Gift für dich, dein Körper wehrt sich wahrscheinlich dagegen

Kommentar von LeaSternentanz ,

das musste ich eh über 3 Monate ^^ nur was kann ich tun um alles zu verdrängen? verarbeiten sonnt ich irgendwie nicht ganz alles!

ich will doch nur wieder wie früher sein!

Antwort
von chan799, 28

Das ist gut! Alkohl ist sowieso nicht gesund. Du kannst ihn aufgeben.

Antwort
von herrjemeneh, 15

Du bist Alkoholiker. Wende dich an eine Stelle wo dir geholfen werden kann. Dein HA ist erster Ansprechpartner.

Kommentar von LeaSternentanz ,

nein bin ich nicht, ich kann ja ohne Probleme verzichten! das hab ich erst probiert, 3 Wochen oder länger ohne einen Tropfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten