Nach Krankengymnastik Gangstörung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frag mal deinen Arzt , aber ich kann dir aus meiner eigenen Erfahrung sagen , es ist sehr schwierig eine gute Krankengymnastik zu finden.

Ich habe selber sehr lange suchen müssen , ich erspare dir das lieber alles aufzuzählen . 

Ich kann dir nur soviel sagen , danach sollte man sich, außer vielleicht etwas Muskel Kater oder ähnliches ,   besser fühlen .

Der Meinung  ist jedenfalls auch meine Orthopädin .

Meine Physiotherapeutin schaut sich erst einmal das Rezept an, was  die Ärztin verordnet hat , dann fragt sie erstmal genau nach .
Außerdem ist jeder Mensch anders , was bei dem einen hilft kann für den anderen schlecht sein . Dann kann man nur das eine oder andere ausprobieren . 

In deinem Fall , da bin ich mir bei meiner Kranken Gymnastin sicher , würde sie etwas anderes ausprobieren .

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen . 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KG kann schon anstrengend sein und unangenehme Nachwirkungen zeigen, die aber bald wieder vergehen.

Sollte es länger anhalten oder nicht aufhören, dann bei der nächsten Behandlung darauf hinweisen oder ... das Institut wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJuergen
06.11.2016, 18:48

Ich möchte dich ja nicht Kritisieren , aber das sehe ich und selbst meine Orthopädin anders . Wenn eine Krankheit wie in diesem Fall vorliegt , dann sollte so etwas nach der Behandlung nicht vor kommen . Aber ich weiß das es eine weit verbreitete Meinung ist das es erst schlimmer werden muss, damit es besser wird . Das kann so sein wenn noch keine ernste Sache vorliegt , nur um wieder gelenkig zu werden .

LG.

0