Frage von Samuel1234321, 41

Nach Kräutermischubg ins Krankenhaus- was ist mit der Polizei ?

eine Freundin hat gestern Kräuter geraucht, ich war dabei aber habe selber nicht geraucht. Zu meiner Person: ich bin 18 männlich und komme aus Bayern, meine Freundin ist 16. nach einem Zug habe ich den joint ausgemacht weil sie selber nicht mehr ansprechbar wirkte und es wurde dann auch der Notarzt angerufen da sie einfach nur noch auf dem Boden lag. Als die Polizeiruf kam sagte ich das sie mich darum gebeten hatte ihr etwas zu bringen und ich hab eben etwas geholt. Ich selber weiß nicht was es genau war denn ich kenne mich damit nicht aus. Die Sache ist die, die Polizei meinte das sie sich bei mir melden und mir mitteilen was genau auf mich zukommen wird, ich hatte Ihnen vor der Leibesvisitation noch den Rest ausgehändigt den ich von meinem Freund mitBekommen Habe. ( vllt. Noch 1 Gramm) Was kommt da denn auf mich zu ? Gefängnis ? Geldstrafe ? Kommt das in meine Akten wenn das weiterhin strafrechtlich verfolgt wird ? Und nein bisher bin ich mit der Polizei nicht vertraut und es liegen über mich auch keine Einträge vor soweit ich das mitbekommen habe. Bitte um Antworten ich sterbe weil ich mir so sorgen mache....

Antwort
von Euphresia, 19

Was waren es denn für Kräuter? Man kann immer nur den Kopf schütteln darüber, wie unbedarft mit Kräutern umgegangen wird. Du kennst das Zeug nicht und inhalierst es. Bei allen Sachen kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Bei den einen sind es Erdbeeren, bei einem anderen Thymian..... Da mache ich mich doch vorher schlau. Das Ding ist nun ins Rollen gekommen, das kannst du nicht mehr stoppen. Alles Gute für deine Freundin.

Antwort
von Sofie0118, 35

Du bist bereits 18 und somit strafbar. Es wird ganz sicher eine Akte angelegt werden,wo dies vermerkt sein wird. Da deine Freundin 16 ist und minderjährig, und du ihr diese Kräuter verabreicht hast, wird deswegen gewiss etwas auf dich zukommen. Hat sie dich aber bedroht und dich unter Druck gesetzt, wird glaub ich eine etwas mildere Strafe auf dich zukommen.

Kommentar von Samuel1234321 ,

Ich habe sie ja nicht versbreicht, lediglich abgeholt und zu ihr gebracht. 

Und das was auf mich zukommt ist mir auch klar aber mit was müsste ich denn rechnen ? So ungefähr

Kommentar von Sofie0118 ,

Trotzdem hast du sie ihr besorgt und gegeben. Das wird auch bestraft weil du bereits volljährig bist und deine Freundin noch minderjährig.

Kommentar von Samuel1234321 ,

Bin ich dann vorbestraft ?

Kommentar von Sofie0118 ,

Sobald du Bewährung oder so kriegst ja.

Kommentar von Sofie0118 ,

Oder wenn du eine vermerkte Akte hast ja.

Kommentar von Samuel1234321 ,

Bleibt das dann für immer oder wird das irgendwann wieder gelöscht ?

Kommentar von Sofie0118 ,

Für immer

Kommentar von Wischkraft1 ,

Also wie lange dann 'immer' auch immer ist.
Verjährt sich doch alles.

Antwort
von Melphas, 41

Ich habe keinen Mitleid mit dir. Als 18 Jähriger solltest du normal mehr Verstand und Verantwortung haben um deine Freundin vor Schaden zu bewahren. Ach stimmt sie hat dich ja darum gebeten.. Hätte sie dich gebeten eine Heroin Spritze mitzubringen, würdest du das auch machen? Dann machst du dir noch mehr Sorgen was dir passieren könnte als um deine Freundin die im KH liegt..Solche Freunde braucht man...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community