Frage von Malleroyal, 51

Nach Kolik OP ungleichen Muskelaufbau an der Brust.Woran liegt das?

Hallo ihr lieben.. Mein Pferd hatte im Februar eine Kolik OP. Jetzt nachdem ich ihn wieder normal reiten kann, ist mir der ungleiche Muskelaufbau an der Brust aufgefallen. Links ist er wieder normal bemuskelt und rechts ist gar nichts. Ich kann mir das nicht erklären und der TA meint ich soll die Rechte Seite nun vermehrt trainieren. Allerdings sehe ich nach 3 Wochen noch keinen Unterschied und ich bin auch vorher nicht vermehrt links herum geritten. Kann mir jemand weiter helfen ???

Antwort
von Serayla, 14

Hast du vielleicht beobachtet dass dein Pferd in der Zeit nach der OP in eine Schonhaltung gegangen ist? Wenn die Operationsnarbe z.b. noch weh getan hat kann es sein dass dein Pferd sich so positioniert hat dass es nicht mehr zwickt. Machen wir Menschen ja auch so. Vielleicht ist dieses Verhalten schon in eine Angewohnheit übergegangen.

Meine Stute hatte einen Sehnenschaden und daher immer das verletzte Bein entlastet. Das hat sie sich so angewöhnt dass es selbst nachdem es verheilt war trotzdem immer angewinkelt hat. Auf Dauer wird so natürlich alles krumm und schief.

Fakt ist die bemuskelte Seite nimmt mehr Gewicht auf oder muss mehr arbeiten als die andere. Läuft dein Pferd auf beiden Händen gleich willig oder hast du die Vermutung eine Seite ist unangenehm? Du könntest jemanden bitten ein Video vom reiten oder longieren zu machen und dieses dann in Ruhe auswerten. Oder du schnappst dir mal vom Boden aus und bewegst/dehnst jedes Bein, beobachtest auch Rücken- und Halspartie vielleicht hat dein Pferd eine Blockade. Wenn du vermutest dass irgendwo die Beweglichkeit eingeschränkt ist oder dein Pferd sogar eine Reaktion zeigt solltest du einen Osteopathen drauf schauen lassen.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten