Frage von MayaSophia, 78

Nach Knieknacken starke Schmerzen?

Seit etwa 2 Jahren knackt mein rechtes Knie, sobald ich mein rechtes Bein strecke & oder beuge. Ich bin Sportlerin (Schwimmen, Laufen, Fitness) und beanspruche meine Knie sehr. Nun aber zum eigentlichen Punkt: ich hatte gestern Training (Schwimmen) und beim Brustschwimmen fing wieder mein Knie an zu knacken. Das war zuerst normal und gewohnt für mich. Aber auf einmal hat es so laut geknackt, dass meine Trainerin es gehört hat. Es tat aber nicht weh. Dann bin ich weiter Brust geschwommen und mein rechtes Knie tat immer mehr weh. Meine Trainerin hat gesagt ich soll das Training abbrechen, aber ich habe weiter gemacht. Nach dem Training tat jeder Schritt weh. Ich habe mit meiner Mutter geredet und heute morgen hat sie mir mein Knie getaped und eine Bandage drüber gemacht. Die habe ich heute getragen und gerade ausgezogen und mein Knie tut mehr weh als vorher. Da ich erst 15 Jahre alt bin und Montag Dienstag einen Wettkampf habe, möchte meine Mutter noch nicht mit mir zum Arzt gehen. Ich mache mir aber Sorgen. Jedoch kann ich nicht selbst zum Arzt, da ich kaum laufen kann. Weiß jemand was das ungefähr sein könnte? Vielen Dank :)

Antwort
von Tanzistleben, 18

Hallo MayaSophia,

so wie du die Entwicklung der Schmerzen beschreibst und dass du kaum noch laufen kannst, muss das unbedingt ein Arzt anschauen.

Bitte geh morgen ins Krankenhaus, in die Unfallambulanz, denn so einen Wettkampf bestreiten zu wollen, wäre dumm und grob fahrlässig. Ich sage es hier immer wieder: das Knie ist eine komplizierte Konstruktion aus Sehnen, Bändern, Knorpeln und Knochen. Da kann man sich alle möglichen Verletzungen zuziehen. Vielleicht ist es ja im Moment noch eine relativ kleine Blessur. Wenn du das Knie aber nun weiter belastet,  könntest du aus einer kleinen eine wirklich große Verletzung mit sehr unangenehmen Folgen machen.

Wenn dich deine Eltern nicht begleiten wollen, schnapp dir deine Versicherungskarte und fahr mit dem Taxi ins Krankenhaus. Mit 15 kannst du das durchaus schon alleine. Vielleicht begleitet dich ja auch eine Freundin oder sonst jemand von der Familie. Im Krankenhaus kann das Knie wenigstens gleich ordentlich untersucht werden und du erfährst schnell, was los ist.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass es nur eine ganz harmlose Sache ist.

Liebe Grüße 

Lille "Tanzistleben"

Kommentar von MayaSophia ,

Danke, ich werde es versuchen :)

Kommentar von Tanzistleben ,

Wie geht es Dir, MayaSophia? Ich mache mir Sorgen um Dich......                               Liebe Grüße Lilly

Antwort
von toggo97, 40

Dein knöchel ist verutscht du musst ein gibs tragen und es heilen lassen sonst zersplitterst du deine knochen und deine überschrift kniekacken war nice xD

Kommentar von MayaSophia ,

Oh Gott :o Aber danke:) Ja Flüchtigkeitsfehler :/

Antwort
von knieknackenhund, 34

Liegt am Blinddarm. Den müsstest du ausoperieren denke ich. Sorry dafür

Kommentar von MayaSophia ,

Am Blinddarm? Warum?

Kommentar von pascal2012001 ,

Es liegt nicht am Blinddarm weil der Blinddarm nichts mit dem Knacken im Knie zu tun hat. Der Blinddarm wäre es nur wenn sie ihr Bein anzieht und dabei Schmerzen in der Leiste hat. Dann rate ich dir sofort ins Krankenhaus zu gehen, denn die Schmerzen sind ein Vorbote dafür, dass der Blinddarm demnächst platzen könnte.

Kommentar von Tanzistleben ,

Müssen so dumme Antworten wirklich sein, wenn man schon sieht, dass ein Fragesteller Schmerzen hat und sich Sorgen macht? Das ist leider nicht die Spur von lustig und absolut entbehrlich!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community