Frage von aski1, 26

Nach klasse 10wechseln?

Hallo, Bin in der 10.klasse, Realschule(NRW). Möchte danach aufs Gymnasium wenn der NotenSchnitt reicht.Jz ist das Problem ich bin mir nicht sicher ob ich den Schnitt schaffe und würde mich an einem berufskolleg anmelden. Jz habe ich gehört man kann sich nur an einer anmelden. Wie läuft das

Antwort
von kittyro, 11

Also, als ich mich nach einer weiteren Schule umgeschaut habe, hab ich mich an mehreren Schulen angemeldet und hab gehofft an einer angenommen zu sein. Normaler weise sollte das auch gehen, weil mir mal ein Rektor von einer Schule, an der ich mich angemeldet habe, gesagt hat, dass alle Schulen in Verbindung stehen uns es somit klappen dürfte. Bin mir aber nicht sicher, ob es in jedem Bundesland gleich geregelt ist.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 10

Wir mussten uns damals aufso einer Internetseite anbmelden, dort kannst du nur eine Schule eintragen. Auch musst du angeben, welchen Abschluss du vorrausichtlich erreichst. Man nimmt aber meist bereits im vorhinein Kontakt zu der Schule auf, und vereinbart ein Vorstellungsgespräch. Oft wird einem hier bereits gesagt, ob man angenommen wird.

Falls du den Q-Vermerk nicht kriegen solltest, kannst du kein Abitur machen. Es gibt aber Berufskollegs, die sowohl Abitur als auch Fachabitur anbieten. Falls du den Q-Vermerk nicht erreichen solltest, könntest du an einem solchen Berufskolleg den Bildungsgang wechseln, und statt Abitur Fachabitur machen.

Du kannst auch bei mehrern Schulen vorstellungsgespräche vereinbaren, und dich über die möglichkeiten beraten lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community