Frage von Tattilein35, 213

Nach Japan ausreißen?

Ich (16)und meine Freundin(16)wollen zsm. nach Japan , haben schon unseren Weg usw. geplant nun wissen wir aber nicht ob wir dort bleiben dürfen oder ob sie uns wieder zurück schicken würden. Was können wir sagen oder tun um dort bleiben zu dürfen ? Danke schon einmal in vor raus😃

Antwort
von PatrickLassan, 133

Selbst wenn ihr es bis Japan schaffen würdet (was schon ziemlich unwahrscheinlich ist), dann würde man euch postwendend zurück schicken.

Kommentar von Tattilein35 ,

wiso ?

Kommentar von PatrickLassan ,

Man sollte auch mit 16 schon schlau genug sein, um das zu wissen. 

Antwort
von Zumverzweifeln, 97

Nichts - die schicken euch allerspätestens bei der Einreisekontrolle zurück.

Wartet einfach noch zweii Jahre, bis ihr 18 seit! Übrigens ist es auch ziemlich gut, die Sprache vorher zu lernen!

Sich bei der japanischen Botschaft über die Einreisebedingungen zu erkundigen, wäre auch eine gute Idee!

Antwort
von turnmami, 53

In eurem Alter sollte man doch etwas mehr in der Realtität leben.

Was wollt ihr dann in Japan machen ? Wollt ihr euch dann beim Amt in Japan melden und hättet dann gerne eine kostenlose Wohnung und ein Leben finanziert?

Erstens kommt ihr nicht mal bis über die erste Grenze und selbst wenn ihr die ganze Reise schaffen würdet, dann schickt man euch von Japan aus umgehend zurück. Die wollen keine jugendlichen Ausreisser!

Antwort
von Hardware02, 97

Ihr bekommt nicht einmal ein Flugticket, wenn ihr keine 18 seid, bzw. wenn ihr eines bekommt (weil ihr ein falsches Geburtsdatum angeht), dann fliegt der Schwindel spätestens bei der Abreise auf. 

Die Zeiten, als man mit dem Reisepass von jemand anderem fliegen konnte, sind vorbei. 

Antwort
von xrobin94, 118

Japan ist kein Immigranten Land.

Japan will keine 0815 Einwanderer.
Ohne nachweisbares Mindestsprachlevel & eine berufliche Qualifikation das beweist, das das Land euch dort gebrauchen kann geht gar nichts.

Ihr werdet nicht mal die Flugtickets ohne Einverständniserklärung der Eltern bekommen & wenn, dann werdet ihr spt in Japan sofort von den Beamten in den Transitbereich geschickt & ihr könnt auf eigene Kosten wieder heimfliegen.

Schlagt euch das ausn Kopf. Ohne Studium & geeigneten Job geht da nichts..

Kommentar von xrobin94 ,

& auch das Mindestsprachlevel reicht meist nicht aus. Ihr müsst relativ fließend sprechen & ohne große Probleme Kanji lesen können.

& natürlich fließend Englisch & von Vorteil ist ne weitere Fremdsprache.

Antwort
von odinwalhall, 44

Ich finde es ja schön und gut, schon mal Pläne für eure Zukunft zu schmieden. Nur stellt ihr euch die ganze Sache etwas zu einfach vor. Einfach so seine Sachen zu packen und zu verreisen ohne grosse Vorbereitungen gelingt vielleicht in einem Märchen, die Realität sieht jedoch ziemlich anders aus.

Unabdingbar ist sicher mal, dass Du die Sprache in Wort und Schrift kannst. Ausserdem wirst Du Dich kaum in Japan niederlassen können, ohne   qualifizierte Berufskenntnisse vorweisen zu können.

Wartet vorerst ein paar Jahre. Informiert euch vorher über alles Wesentliche, was es für eine Einreise und anschliessende Niederlassung alles braucht. Lernt die Sprache in Wort und Schrift. Erst dann könnten mit einer gehörigen Portion Glück eure Träume in Erfüllung gehen.

Antwort
von Branko1000, 90

Ohne die Einverständnis eure Eltern könnt ihr nicht einmal fliegen.

Kommentar von Tattilein35 ,

wir fliegen nicht 😅😜 wir sind 54 Tage dann unterwegs :3

Kommentar von PatrickLassan ,

Mit der transsibirischen Eisenbahn und anschließend mit dem Schiff, oder wie soll man sich das so vorstellen?

Fantasie habt ihr anscheinend genug, was euch fehlt, ist Realitätssinn.

Antwort
von FlyingCarpet, 106

Werdet schon an der ersten Grenze scheitern.

Antwort
von OtakuMiep, 45

Laut deinen anderen Fragen bist du sowieso erst 14, also kannste erst recht alles vergessen, aufmerksamkeit hast du auch genüngend bekommen.

Antwort
von Messkreisfehler, 89

Ohne Erlaubnis der Eltern kommt ihr nicht mal in den Flieger.

Wenn ihr auf Dauer dort bleiben wollt braucht ihr zudem erst mal eine Aufenthaltsgenehmigung.

Kommentar von Tattilein35 ,

wir fliegen nicht wir sind 54tage unterwegs 😜 aber trotzdem danke

Kommentar von Messkreisfehler ,

Nö, keine 54 Tage, an der 1. Grenzkontrolle ist die Reise spätestens zu Ende...

Kommentar von Tattilein35 ,

wir gehen von Deutschland nach Polen nach Weißrussland nach Russland nach Japan.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Ne, geht ihr nicht, an der Grenze ist spätestens Schluss, da gehts dann erst mal in Gewahrsam und der Rücktransport wird organisiert.

Kommentar von PatrickLassan ,

Es würde mich mal interessieren, wie ihr von Russland nach Japan 'gehen' wollt. Dass Japan aus mehreren Inseln besteht, ist euch klar , oder?

Kommentar von ChrisHH ,

Ihr werdet ohne Zustimmung der Eltern kein Visum für Russland bekommen.

Antwort
von Allexandra0809, 97

Wie wollt Ihr denn da hinkommen? Zu Fuß oder mit dem Fahrrad? Habt Ihr genügend Geld, damit Ihr Euch was zu essen kaufen könnt? Wo wollt Ihr denn schlafen?

Ihr könnt Eure Reise vergessen, denn Ihr werdet nicht weit kommen. Japan wird Euch nicht ausweisen müssen, da Ihr schon vorher wieder zurück befördert werdet.

Was anderes als Japan ist Euch nicht eingefallen?

Kommentar von Tattilein35 ,

wir sparen immer noch die Route haben wir schon , trotzdem danke ...

Kommentar von Allexandra0809 ,

Japanisch könnt Ihr? Über die Einreisebedingungen habt Ihr Euch ebenfalls informiert? Wenn Ihr nicht nur zu Besuch bleiben wollt, sondern langfristig, sind Bestimmungen zu erfüllen.

Kommentar von Tattilein35 ,

Danke

Antwort
von alarm67, 96

Träumt weiter!

Klar werdet ihr wieder ausgewiesen! Vermutlich kommt ihr da noch nicht einmal hin/an!

Antwort
von sepp333, 20

Mit 16 alles klar, was wollt ihr dort ? 

Antwort
von DerSenpai, 85

Wartet doch erstmal bis ihr 18 seid.

Antwort
von cruscher, 93

Könnt ihr gerne machen. Nur dürft ihr nicht arbeiten. Das geht nur mit einem Arbeitsvisum das jeder besitzen muss auch die Japaner selber.

Kommentar von PatrickLassan ,

Ein Arbeitsvisum im eigenen Land?

Kommentar von cruscher ,

Jap, so ist das da.

Kommentar von PatrickLassan ,

Eine Art Arbeitserlaubnis, möglicherweise, aber sicher kein Visum.

Kommentar von cruscher ,

Es nennt sich Arbeitsvisum das jeder der Arbeiten möchte besitzen muss.

Kommentar von cookiesqzz ,

Geschwätz. Ein japanischer Staatsbürger benötigt in Japan genauso wenig ein Visum oder eine Erlaubnis zu arbeiten wie ein deutscher in Deutschland.....

Kommentar von cruscher ,

Eben doch.

Kommentar von cookiesqzz ,

Gib mir bitte eine Quelle wo du den Stuss her hast, sollte das dann vielleicht mal meinen japanischen Arbeitskollegen und Freunden hier in Japan zeigen, damit sie auch weiter arbeiten dürfen und nicht illegale Arbeit in ihrem eigenen Land verrichten.

Andernfalls hör auf irgendwelche sinnlose Unwahrheiten zu verbreiten.

Kommentar von cruscher ,

Ich mach mir nicht für dich die arbeit damit du mir glaubst. Kannst auch gerne selber deine Fingerchen für Google benutzten.

Antwort
von altgenug60, 74

Wenn ihr über diesen Versuch ein Tagebuch schreibt (oder heutzutage eine "Blog") wird das bestimmt ein Bestseller . . .

Antwort
von GoxTar, 36

Das is so ein Müll, ihr werder das niemals durchziehen, Japan ist nicht einmal ein Land in den man viel Englisch spricht.  Ich würdet nicht einmal wissen auf welches Klo ihr gehen müsstet.

Antwort
von OtakuMiep, 34

Schlagt euch das aus'm Kopp.
Was wollt ihr in Japan machen? Könnt ihr fließend Japanisch sprechen und Kanji lesen?
Ihr werdet umgehend zurückgeschickt, wenn ihr es überhaupt schafft.
Was erhofft ihr euch in Japan? Wieso Japan? Wieso wollt ihr ausreissen? Unsinn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community