Frage von enes8g, 65

Nach hatim also fertig lesung des kurans zittern bzw bei den letzten seiten tränen?

Selamunaylekum.Im gedanken den Kuran von anfang bis ende zu lesen bzw hatim zu machen , habe ich angefangen zu lesen.Bei den letzten seiten sind mir die tränen gekommen warum ist das so? Ist das was gutes oder schlechtes? Außerdem am ende als ich hatimdua beendet habe habe ich ein starkes zittern bekommen für was steht es

Antwort
von saidJ, 16

esselamu alejkum
wenn du an keine symptomen einer jinn erkrankung leidest ist alles gut :)
nur weiter so möge allah dich kräftigen !

Antwort
von lavienrose, 26

Es könnte sein das dich das zu sehr berührt hat. Das ist sehr schön das du den Kuran zu ende gelesen hast.

Antwort
von AbuAziz, 24

Assalamu alaikum,

du hast eine tolle Leistung erbracht. MashaAllah! Allah möge dir den vollen Lohn dafür gutschreiben.

Sei froh, dass dir die Tränen gekommen sind. Dies ist ein gutes Zeichen. Schau dir mal die Imame in Mekka oder Madina an. Etlichen kommen die Tränen  beim rezitieren des Koran mitten im Gebet und können dann nicht weiter beten. Das Gebet wird aber nicht unterbrochen. Alles bleibt beim Gebet stehen. Erst wenn sich der Imam wieder gefasst hat, geht es weiter.

wassalam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten