Frage von felixfunk, 179

Nach Harnröhrenabstrich starke schmerzen?

Hallo, Ich ein Junge 15 jahre alt war gestern beim Urologen da mein bestes stück zu vor immer mal juckte und etwas rot war. Darauf hin machte diese 18:00 zwei Harnröhrenabstriche. Gestern hat mich allein der Toilettengang vor schmerzen umgelegt (bin bei sowas vielleicht etwas empfindlich) Aber wie lange dauert das jetzt noch und hat vielleicht jemand tipps? Weil ich war ja dort das es besser und ni noch schlimmer wird... Danke im Voraus

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 139

Eine Keimbelastung kann nicht durch die Abstrichstäbchen erzeugt werden, da diese steril sind. Aber beim Abreiben der Penishaut über den Harnröhrenausgang können durch das Abstrichstäbchen Bakterien von der Haut in die Schleimhaut der Harnröhre gelanden. Das hätte aber auch ohne einen Abstrich passieren können. Vermutlich hast du eine Blasenentzündung, die gut mit Antibiotika geheilt werden kann. Oft reicht es schon aus, viel zu Trinken und somit den Harnfluß zu steigern, damit die Bakterien aus der Blase und Harnröhre ausgespült werden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community