Frage von faress1987, 29

Nach Freiheit schmachten, ist der Ausdruck richtig?

Hallo zusammen,

Ich würde gerne wissen, ob das Verb "nach etwas schmachten" so benutzt werden kann oder nicht. Ich habe das Verb mehrmals im Wörterbuch nachgeschalgen und ich habe mich der Richtigkeit dieses Audruckes vergewissert. Viele Kommilitonen aber behaupten, dass es so nicht geht. Da ich kein Muttersprachler bin, stelle ich diese Frage hier.

Ich wollte das Verb so benutzen:

Das Volk schmachtet nach Freiheit/ im Sinne von streben oder hungern aushungern nach Freiheit.

Dankeschön im Voraus für Ihre Hilfe!

Antwort
von Fredl0815, 3

Hallo, 

Schmachten ist eher ungeeignet, weil es zwar "sich nach etwas sehen" bedeutet, das Objekt dieser Sehnsucht aber eher von geringer Bedeutung ist. Hat ein wenig etwas Belächelndes. Beispiel: "x schmachtet nach Liebe" - da wird der ernste Ausdruck "x sehnt sich nach Liebe" ins Lächerliche gezogen. Das Wort schmachteb wurde früher aber tatsächlich auch für ernste Sehnsüchte, hungern und darben nach etwas, verwendet, ist aber heute nicht mehr üblich. 

Antwort
von andreasolar, 11

Du kannst den Ausdruck durchaus benutzen. Er beschreibt ein sehr starkes Verlangen nach Freiheit.

Umgangssprachlicher, aber schwächer, wäre: Das Volk hungert nach Freiheit /sehnt sich nach Freiheit. ("Aushungern" geht nicht.)

Antwort
von Oubyi, 15

Ja, das ist so richtig.
Meist wird zwar "sehnen" in dem Zusammenhang benutzt, aber "schmachtet" macht es noch eindringlicher.

Antwort
von Alterhaudegen75, 16

Habe das jetzt so in der Zusammensetzung selten gehört, kann man aber machen denke ich.

Antwort
von sahov, 18

Eher "Das Volk sehnt sich nach Freiheit"

Antwort
von Thomas19841984, 15

laut Duden ist das korrekt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten