Frage von SnackSnack, 154

Nach Flug Ohren "taub" (mit Erkältung geflogen, seit 10 Stunden Ohren zu) Was soll ich tun?

Nach einem 1Std flug waren bei mir die Ohren zu, höre zwar noch aber vermindert und es fühlt sich komisch an. Bin mit ner Erkältung losgeflogen und nun allein (Jugendlicher) bei einer Gastfamilie im Ausland (UK). Was soll ich tun? Habe das Gefühl meine euchastische Röhre könnte verstopft sein, weiss es aber nicht!

Antwort
von ragazza010, 123

Das Problem kenn ich nur allzu gut. Ist wahrscheinlich ein Tubenkatarrh. Mein HNO hat mir Nasentropfen verschrieben und gemeint, dass ich mich gedulden muss. Das kann nämlich ne Weile dauern. Ich bin etwa 2 Wochen mit einem halb tauben Ohr herumgelaufen und hatte ständig das Gefühl als hätte ich Watte im Ohr.
Lass das von einem HNO anschauen. Es ist außerdem möglich, dass sich hinter deinem Trommelfell Flüssigkeit gesammelt hat. Auch das hatte ich nach einem Flug mit Schnupfen mal. Geholfen hat mir dabei Antibiotika (Tricef).
Bin aber kein Arzt und kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten.

Antwort
von huegelchen, 118

Du solltest mal zum Ohrenarzt. Den wird es ja auch in UK geben. Lass es abklären.

Antwort
von Pilotflying, 98

Abschwellendes Nasenspray reintun. Wenn es nicht besser wird, den HNO Arzt aufsuchen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community