Frage von xxmarlxx, 48

Nach Fachhochschulreife 1 Jahr arbeiten?

Hallo Zu meiner Situation: Ich bin im November 18 Jahre alt geworden und mache gerade 1 Jahr Praktikum zur fachhochschulreife. Nun wollte ich danach 1 Jahr nach Australien. Dieser Plan wurde aber durchkreuzt. Mein Problem ist nun, dass mein Praktikum am 01.09 endet, alle Ausbildungen jedoch am 01.08 beginnen. Somit kann ich dieses Jahr nicht anfangen. Meint ihr ich kann 1 Jahr lang bis zum 01.08.2017 arbeiten gehen? Wenn ja was ist so möglich? Oder sollte ich lieber doch nach Australien? Ich wäre dann schon 20, fast 21 wenn ich eine Ausbildung beginne... Freue mich auf eure Meinungen

Antwort
von rapurzel1, 31

Meine frage an dich ist eher warum du ein praktikum machst für die fachhochschulreife, bei mir war es so, 1 Jahr wirtschaftsgym, dann 2 jahre ausbildung und schon hatte ich die Fachhochulreife. du sollstest dich beim arbeitsagentur oder bei deiner schule informieren ob es nicht möglich ist die ausbildung auch auf die fachhochschulreife anzurechnen (bei mir ging das), jetzt hast du ja schon das praktikum gemacht. normalerweise sollte das möglich sein. dann kannst du dieses jahr anfangen

Kommentar von xxmarlxx ,

Ich bin bis einschließlich zur 11. Ja lasse aufs Gymnasium gegangen, deswegen muss ich jetzt nur 1 Jahr Praktikum machen ohne schule. Ich wollte eigentlich auch eine Ausbildung machen, jedoch hatte ich ja den Plan mit Australien...

Antwort
von oz2016, 23

Hallo,

persönlich würde ich nach Australien gehen... Gut ich war auch nach dem Abi dort, deshalb denke ich, du kannst dir entspannt mit der Suche vom Ausbildungsplatz Zeit lassen. Ich hatte aus Australien Vorstellungsgespräche per skyp...

Kommentar von rapurzel1 ,

Viel wichtiger ist eine abgeschlossene Berufsausbildung zu haben wenn man nicht studieren will. Aber es kommt drauf an was man werden will, es sieht immer besser im Lebenslauf aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community