Frage von schuleusw, 17

Nach Fachabitur eine Ausbildung?

Hallo ihr lieben Leser, meine Frage wäre ob ich nach meinem Fachabitur ( Richtung soziales -> Kindergärtnerin) auch eine Ausbildung machen ? ich möchte später nicht nur ein Arbeitsplatz haben, sondern mehrere Möglichkeiten. Also wäre meine Frage ob ich einfach nach dem 2 jährigen Abitur eine Ausbildung machen kann ( kaufmännisch -> Supermarkt)

Info : Erfahrung habe ich da ich 3 kleiner Geschwister habe. und zum Kaufmännischen da ich es liebe Ordnung zu halten bzw. Regale einzuräumen)

hoffe jemand kann mir eine ausführliche Antwort geben lieben Abend !

Antwort
von Apfelbaeumchen5, 8

Klar kannst du, du kannst auch Abi haben und dann als Putzfrau arbeiten jetzt mal als Beispiel.

Es ist egal ob du studierst oder eine Ausbildung machst. Nur muss es dir gefallen und naja so normale Kindergärtnerin würde ich jetzt nicht so für immer machen, wenn dann Erzieherin oder so das ist besser weil man dann mehr Möglichkeiten hat und auch den Kindergarten leiten darf wenn man dazu geeignet ist.

Kommentar von schuleusw ,

Dankeschön! eine Frage wäre da noch undzwar wenn man das Fachabitur weg lässt und ich eine Ausbildung (bei z.b Aldi oder edeka) mache, kann ich dann auch zu anderen Laden gehen? brauch ich für jeden anderen Laden eine Ausbildung oder kann ich mich einfach bewerben um dort zu arbeiten ? 

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

man macht z.b. bei Edeka eine Ausbildung als sagen wir mal Verkäuferin.

Wenn man die Ausbildung Verkäuferin hat kann man in jeden beliebigen Laden sich bewerben also egal ob jetzt Rewe oder so.

man kann auch in einen spielzeugladen die Ausbildung machen und dann aber später einfach in lebensmittelläden gehen und arbeiten.

Kannst dich also nach der Ausbildung in jedem Laden bewerben wo verkäuferinnen arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community