Frage von annacool01, 64

Nach essen brechen?

Hey Seit 1 woche ist mir nach den essen richtig übel so das ich brechen muss und damit auch viel rauskommt und es mir besser geht helf ich bisschen nach. Ich habe überhaupt kein bock zu essen aber muss es ja aber wenn ich was esse hab ich ein schlechtes gefühl und mir ist schlecht. Hat einer ein rat für mich.

Lg annacool01

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Michipo245, 36

Tja, da hast du wohl eine Essstörung. Am besten schnellstmöglich zum Arzt und dich beraten lassen

Antwort
von RubberDuck1972, 19

Im Sommer hab ich keinen so großen Hunger und esse meistens leichte Speisen. Vielleicht hilft es schon, deinen Speiseplan zu erweitern.

Aber Übelkeit nach dem Essen und besonders das nachhelfen ist ein guter Grund sich vom Doc mal durchchecken zu lassen.

Antwort
von Sixpackguru, 24

und damit auch viel rauskommt und es mir besser geht helf ich bisschen nach

Das kling nach einer essstörung. lass dir bitte von einem arzt helfen, ansonsten siehst du nicht nur bald aus wie ein wandelndes skelett sondern hast auch komplett zersetzte zähne, da die magensäure die beim übergeben hochkommt dir den zahnschnelz zerstört!!!!

Antwort
von TrudiMeier, 30

Warum hast du ein schlechtes Gefühl, wenn du was gegessen hast? Unterliegst du auch dem Magerwahn und glaubst abnehmen zu müssen?

Kommentar von annacool01 ,

ja also ich versuche schon abzunehmen grad aber bin normal figur

Kommentar von TrudiMeier ,

Für mich hört sich deine Beschreibung nach einer beginnenden Essstörung an. Dass sowas nicht gerade gesund ist, weißt du sicherlich selbst. Wenn man unbedingt abnehmen muss/will, sollte man das mit ausgewogener Ernährung und Sport. Wenn du eine normale Figur hast, warum willst du dann abnehmen? Um dünn, klapprig, kurvenlos und unsexy zu sein?

Kommentar von annacool01 ,

ich nimm mit sport ab und mit brechen

Kommentar von annacool01 ,

aber kann auch leider nicht aufhören zu brechen auch wenn ich will

Kommentar von TrudiMeier ,

Das hört sich nicht nur nach einer beginnenden Essstörung an. Du benötigst ärztliche Hilfe, denn allein kommst du da wohl nicht mehr raus. Sowas kann auf Dauer lebensgefährlich sein!

Antwort
von Manuel5679, 36

Such dir bitte Hilfe, das klingt wie Bulimie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community