Frage von Valdanito, 80

Nach Erkältung wieder erkältet?

Hallo Leute,

vor ca. 10 Tagen war ich stark erkältet (Halsschmerzen, Husten, Nase zu). Danach ging es mir bis gestern gut. Jetzt läuft die Nase wieder, leichter Husten usw.

Weiß jemand was los ist und was ich da am besten tun kann? Keine Lust wieder so viele Medikamente zunehmen.

Antwort
von Ununbekannt, 53

Hi!
Sieht aus als wäre dein Immunsystems noch geschwächt und du hast dir bei der derzeitigen Grippewelle wieder was eingefangen.

Ich würde es erstmal ohne Medikamente versuchen den es heißt ja" eine Erkältung dauert mit Medikamenten 14 Tagen und ohne 2 Wochen"
dh. Der Körper braucht seine Zeit.

Du solltest dich ausruhen und viel Dich Ausgewognen ernähren.
Auch wenn Vitamin c nicht das Wundermittel ist kann es doch helfen.
Zudem kannst du eine warme Dusche nehmen oder dir eine Hühnersuppe kochen.

Mein Geheimtipp um eine Erkältung auszuschwitzen ist eine frischgepresste Zitrone und Ingwerscheiben mit heißem Wasser zu übergießen und mit Honig zu süßen.

Gute Besserung
Ununbekannt

Kommentar von Ununbekannt ,

Achso, ich haben noch was vergessen:) es hilft auch gegen die verstopfte Nase ein Dampfbad mit Kräutern zu machen.
Dazu einfach den Inhalt von einem Teebeutel( gut wäre Kamille oder Fenchel) in eine Schüssel zu geben und mit warmen Wasser zu übergießen. Dann den Kopf mit einem Handtuch überdecken und den Dampf für 10 min. einatmen.

Antwort
von Knuddel23, 43

Hatte ich auch habe knapp 1 Monat mit der Erkältung Rum gehangen. Nun hat es mit wieder erwischt . Und dabei War ich 2 Tage gesund. Ich nehme nun paar tage Zink ein und hoffe das es besser wird.

Antwort
von Maprinzessin, 46

Versuchs doch mal mit natürlichen Sachen oder z.b. das Gesicht mit einer Rotlichtlampe bestraheln mir hilf das immer sehr gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community