Frage von Leena88, 58

Nach Erhalt eines Arbeitsvertrags noch zu weiteren Vorstellungsgesprächen gehen?

Ich habe einen Arbeitsvertrag zugesendet bekommen, den ich eigentlich gerne annehmen möchte und unterschrieben zurück senden will, sobald ich alles Erforderliche ausgefüllt hab.

Der Vertrag ist bisher aber noch nicht vom Arbeitgeber unterschrieben.

Mein Problem ist nun, dass ich nächste Woche eigentlich noch ein Bewerbungsgespräch hätte, das ich jetzt, da ich ja eine Stelle gefunden habe, normalerweise absagen würde. Ich mache mir nun aber Sorgen, weil ich die Stelle ja quasi noch nicht ganz sicher habe, da der Arbeitgeber noch nicht unterschrieben hat und überlege daher noch zu dem Vorstellungsgespräch zu gehen... obwohl ich ja für die eine Stelle ja eigentlich schon einen Eintrittstermin habe...

Würdet ihr in dem Fall noch zu weiteren Vorstellungsgesprächen gehen?

Antwort
von Schwoaze, 16

Ein Gespräch zu führen verpflichtet ja  zu nix. Du kannst nur ausloten, ob diese 2. Stelle vielleicht noch attraktiver wäre.

Antwort
von dieLuka, 25

das der Arbeitsvertrag nicht vom AG unterschrieben wurde finde ich merkwürdig.

Im eigenen Interesse würde ich gehen. Im besten Fall ist es halt training. Im Schlimmsten ne alternative falls die nicht oder nicht rechtzeitig unterschreiben,

Antwort
von Turbomann, 28

@ Leena88

Warte nochmal andere Antwroten ab, aber ich bin der Meinung, wenn du einen Arbeitsvertrag zugeschickt bekommen hast, den du noch unterschreiben musst, dann hast du doch die Stelle.

Der Arbeitgeber unterschreibt doch nicht vor dir. Dann bekommst du deinen Arbeitsvertrag mit beiden Utnerschriften.

Kann mir nicht vorstellen, dass man dir das nicht erklärt hat.

Warum willst du dann zu einem erneuten Vorstellungsgespräch gehen?

Kommentar von Leena88 ,

Es geht einfach darum, dass ja schriftlich noch nichts festgelegt ist und es rein theoretisch sein könnte, dass der Arbeitgeber nicht unterschreibt... In dem Fall hätte ich dann ja noch keine Stelle... Auf der anderen Seite würde ich mir da beim Vorstellungsgespräch komisch vorkommen, wenn ich bereits einen Vertrag unterschrieben habe und er auch schon auf dem Postweg zum Arbeitgeber ist zu dem Zeitpunkt....

Kommentar von TrudiMeier ,

Ist das eigentlich mittlerweile üblich, dass Arbeitsverträge zugeschickt werden? Ich musste bisher bei allen persönlich antreten und dort den AV unterschreiben.

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Üblich vielleicht nicht aber bei meinen letzten beiden (Nebenjob & Vollzeit) wurde das auch so gehandhabt, weil die Fahrzeiten nicht so waren/sind, dass ich "mal eben so" zum AG fahren konnte.

Antwort
von Manioro, 18

Solange der Vertrag nicht komplett in Sack und Tüten ist, würde ich definitiv noch hingehen. Sieh es mal so: So trainierst Du diese Situation ohne dass Du Dir Stress machen musst. Wer weiß wozu es mal gut ist.

Antwort
von TrudiMeier, 28

Selbstverständlich gehst du zu dem nächsten Vorstellungsgespräch. Der Arbeitgeber hat noch nicht unterschrieben - solange hast du auch keine Anstellung.  Du kannst dann Vorstellungsgespräche absagen, wenn der Arbeitsvertrag von beiden Seiten unterschrieben ist.

Kommentar von Leena88 ,

Die Frage ist nur, was man da dann beim Vorstellungsgespräch sagt, wann der nächstmögliche Eintrittstermin wäre, etc... Würde mir da irgendwie komisch vorkommen, wenn ich da sage, ich kann ab sofort, wenn ich eigentlich schon einen Eintrittstermin für die andere Stelle habe.... auf der anderen Seite ist der Vertrag ja noch nicht endgültig unterschrieben....

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

"Komisch Vorkommen"... Sorry aber warum? So läuft das nun mal...

Antwort
von miaLaiin, 25

Normalerweise schicken die Unternehmen keine Arbeitsverträge, wenn sie noch unsicher sind, ob sie die Stelle an dich vergeben.

Antwort
von rafaelmitoma, 23

zum Vorstellungsgespräch hingehen kannst du ja.

Antwort
von christl10, 21

Die Stelle ist sicher, daher würde ich mich jetzt nicht mehr bewerben. Lass anderen das Glück haben. 

Antwort
von ForeverAllone9, 20

Ich würde zum anderen Bewerbungsgespräch auch gehen zumal du schon eingeladen bist. Ob dein Arbeitgeber jetzt unterschreibt oder nicht wenn er sich doch umentscheidet kann er dich trotzdem fristlos kündigen( Probezeit). Er lässt sich Zeit vielleicht weil er noch andere gute Kandidaten hat und sich noch nicht ganz entschieden hat. Ich würde einfach auch zum anderen Bewerbungsgespräch gehen vielleicht trifft dich die andere Firma auch mehr zu. Du hast nichts zu verlieren. Du hast die Chance die Erfahrung zu machen zwischen zwei Firmen dann zu entscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten