Frage von martin852,

Nach Emmert Entzündung. Wie lang blutet das nach ?

Hallo zusammen,

Ich hatte so Heute vor 4 wochen eine emmert. Diese hat sich Entzündet. Mein Chirurg ´hat das dann gerreinigt am donnerstag und wieder verbunden und mir ein Antibiotika verschrieben. Freitag war ich wieder da zum verbandwechsel. Wurde mit H2O2 gespült und wieder verbunden

Am Samsag beim Verbandwechsel kam ein riesen schwall blut mit. Also hat richtig gesaftet. Hab dan notdürftig verband rum und hab mich im Schreck in die notfallpraxis fahren lassen. da wurde dann über W"E der verbandgewechselt.

Nun habe ich heute meinen termin nicht wahrnehmen können da ich nicht autofahren darf und fürs taxi kein geld da ist. Nun ist der Verband wieder ein wenig durchgeblutet. ich habe nun einfach aufgestockt ^^

Morgen bin ich beim hausarzt zum Verbandswechsel.

Meine frage nun. Ist das normal das das so lange nachblutet nach einer Entzündung/abszess ?

Was passiert denn nun ?

MFG

martin

Hilfreichste Antwort von Chorolski,

Hallo Du armer! Dass deine Emmert-Plastik weiter blutet, ist nicht gut. Es hat sich noch entzündet. Hat denn dein Chirurg die Fäden entfernt? Wenn das nocht nicht passiert, solltest Du dich drum kümmern oder selbst zu Hause nach einem warmen Fussbad machen. Mun muss ja sagen; der bluttangierte Sekret ist ja nicht gleich eine Blutung. Die Regel der Nachbehandlung nach komplizierter Emmert-Plastik : offene Wunde mit freiem Abfluss für Wundflüssigkeit besserung der Schmerzen, besserung des Ganges, weniger Schwellung der Großzehe. Das Ganze soll vom Tag zum Tag besser werden. In der Regel ist die Behadlung in 14 Tagen abgeschlossen. Falls sich die Besserung verzögert oder ausbleibt, musst Du einen anderen Chirurgen suchen und zwar lieber in einem Krankenhaus. Die Gefahr besteht, wenn der Knochen des Endgliedes in die Entzündung einbezogen wird, denn man fummelt bei Emmert direkt am Knochen und zwar an der Stelle, von der der Nagel nicht mehr wachsen soll und kann. Und wenn die Knochenhaut dabei viel zu tief geschädigt wird, liegt dann dein Knochen blanko unter dem Verband. Damit steigt das Risiko einer Knochenentzündung stark an. Nun habe ich Dir genug die Angst eingejagt. Ich hoffe, es geht Dir gut. Zu Hause kannst Du bei unauffälligem Verlauf nach OP deine Genesung selbst fördern( Fussbäder warm bis heiss mit 1 Esslöffel Salz auf 5 L Wasser für 15-20 MIn, anschließend eine Salbe drauf, lieber mit Antiseptikum ( Braunovidon). Gute Besserung!

Kommentar von martin852,

hallo,

Die Wunde hatte sich enzündet..

Am Letzten Donnerstag hatte mein chirurg (der hat das schon 3 mal bei mir gemacht ohne komplikationen wie du gesagt hast nach 14 tagen wars gut )das ganze gesäubert.. hat ziemlich wehgetan.. Jetzt habe ich kaum noch schmerzen. Eigentlich nur wenn ich aufstehe aufs klo oder so. Ich laufe quasi auf Span .(zeh in der luft nur so leicht seitlich auftreten)

Aus der Infezierten stelle blutet es noch raus. Einen tag nach der Reinigung war ich nochmal beim chirurg der hat dann mit Raketentreibstoff (H202) ;-) nochmal behandelt und dann war ich in der Notfallklinik zum Wechsel da )es wie gesagt so stark geblutet hat. (für meine verhältnisse stark) wenn du arzt bist hättest du warscheinlich auch ganz lässig reagiert :D

Heute beim HA gewesen wieder zum wechsel ( dieser hatte mich auch wieder zum Chirurg geschikt zur reinigung) der sagte ach das sieht schon viel besser aus. Jetzt erneut verband aber da drückt es wieder bisschen raus... es ist glaube ich nicht viel aber reicht zum durchdrücken..er meinte sogar das es besser ist wenns blutet ^^ Da heilt das besser als wenn zu wenig durchblutet wird.

Die Entzündung ist soweit weg laut meinem HA er hat mir aber zur sicherheit nochmal das Antibiotikum aufgeschrieben. jetzt hab ich morgen ruhe soll es zu lassen und Übermorgen nochmal hin

Dazu muss man sagen das ich Diabetiker bin und sich ads auch negativ auf die Heilung auswirkt da ich momentan bisschen Drüber liege mit meinem HBA1C.

Viel Text :) Und danke für die Antwort

Antwort von Michi1985nrw,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich weiss ja nich wie groß der Abzess war aber sowas kann durchaus noch länger bluten... Allerdings nich länger als 3 Tage ... Deshalb immer den Verband wechseln und brav Antibiotika schlucken xD

Kommentar von martin852,

hmm

nuja es sieht schon komisch aus.. Also ich hatte schon öfter ne Emmert und da lief alles glatt..

Ich sag mal (die stelle wos blutet ist oben rechts wenn man draufguckt am rechten zeh wo der nagel anfängt zu wachsen) so ca fingernagelgross. Eher noch stück kleiner.

Muss dazu sagen das ich Diabetiker bin,.

Ich bin nach 4 wochen langsam mit den nerven am ende.. Es NERVT einfach nur noch :(

P.S. Troztdem danke für die Antwort :)

Antwort von stonitsch,

Hi martin 852,die von Dir als hilfreichste bezeichnete Antwort sehe ich auch so.Hinzuzufügen ist nichts,jedenfalls eine langwierige Sache.LG Sto

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten