Frage von KnorxyThieus, 78

Nach Einwerfen von diversen Speichermedien meldet Windows immer, dass sie nicht formatiert sind – was tun?

Hallo,

In den letzten Monaten häuft sich das Problem auf dem Windows-8.1-PC meines Vaters: Immer häufiger, inzwischen mit anzunehmender Regelmäßigkeit, poppt beim Anschließen eines beliebigen Speichermediums – USB-Stick, SD-Karte bis hin zu portablen Festplatten – die Meldung von Windows auf, der Datenträger sei nicht formatiert und müsse verwendet werden …

Die Meldung an sich ist uns natürlich bekannt, kann ja immer mal vorkommen, wenn der Schreibvorgang unterbrochen wird, ist dann ärgerlich, lässt sich aber mit Recuva oder ähnlichem (testdisk empfiehlt sich da auch!) meist wiederherstellen.
Aber das hier ist anders: Die Meldung kommt immer, auch andere Software – selbst Acronis TrueImage von einer Live-CD! – kommen mit diesen Datenträgern nicht klar, und das sonst bei uns immer funktionierende testdisk meldet einen Fehler in der Filetable des Datenträgers, unvollständige Partition oder so. Dieser Fehler ist anscheinend so massiv, dass nicht einmal die Windows-Schnellformatierung noch gelingt!

Und auch, wenn ich den entsprechenden Datenträger an einem anderen PC gründlich formatiere und dann drüben wieder einwerfe, kommt die Meldung wieder. Zurück an den "heilen" PC: Auch hier wird mir nun das gleiche Formatierungsproblem gemeldet, der Fehler auf dem Quell-PC ist also kein Lesefehler, sondern auch ein Schreibfehler.

Wir sind ziemlich ratlos: Was jetzt tun? An der Installation von Windows kann es eher nicht liegen (siehe Live-CD), an den Speichermedien auch nicht (Es passiert an (fast) jedem! Regelmäßigkeiten haben wir da auch nicht gefunden.), woran sonst? Es scheint auch kein spezifischer Port schuld zu sein, selbst mit dem im Drucker eingebauten SD-Kartenleser tritt das Problem auf.
Bleibt also nur noch der PC, doch welches Teil ist schuld? Kenne mich da jetzt nicht so aus, irgendeine Stelle, an der die ganzen USB-Kabel zusammenlaufen, vielleicht – aber wie

  • stellt man das sicher
  • und behebt man das?

Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen, Vielen Dank schon mal! :-)

Mit freundlichen Grüßen,
KnorxThieus (m)

Antwort
von maewmaew, 71

ich würde hier auf einen defekten USB anschluss tippen, also wackelkontakt, anschluss verkeimt, angerostet oder einfach ausgeleiert von häufigen an und ab stecken das würde zuminest erklären das datenträger an diesem pc teil als nicht formatiert oder garnicht erkannt werden. möglich auch das dies die daten auf dem usb stick ruiniert.  hatte ich abeseghn davon das die daten auf dem usb stick nicht verändert wurden schon öfters. auch möglich das der usb controller defekt ist.

passiert das nur an einem bestimmten anschluss oder an allen usb anschlüssen? ersteres würde auf einen defekten anschluss bzw schlechten kontakt deuten. letzteres eher auf einen defekten controller chip.

einen virus schliesse ich aus weil das problem ja auch bei der verwendung von live cds auftritt.

Kommentar von KnorxyThieus ,

Hallo,

Danke für deine Hilfe! Das klingt nach einer guten Idee!

passiert das nur an einem bestimmten anschluss oder an allen usb anschlüssen? ersteres würde auf einen defekten anschluss bzw schlechten kontakt deuten. letzteres eher auf einen defekten controller chip.

Wie gesagt, sogar die via Drucker-Kartenleser angeschlossenen SD-Karte ist kaputt gegangen. Von daher also Letzteres.

Was ist denn ein Controller Chip? Wo ist er, was macht er und vor allem, (wie) kann man den austauschen? Wie stellen wir sicher, dass er defekt ist?
Würde mich sehr über eine weitere Antwort freuen! :-)

Kommentar von maewmaew ,

der ist auf dem mainboard und den kannst du sollte er wirklich defekt sein nur tauschen indem das mainboard ausgetauscht wird. es ist auch möglich das ein angeschlossenes usb gerät diesen fehler verursacht. also am besten auch mal alle USB geräte wie drucker usw. abstecken (auch usb hub falls du sowas verwendest) und testen ob das problem dann immernoch auftritt. (maus und tastatur ggf. auch mal die von einem anderen PC nutzen falls vorhanden nur um auszuschliessen das irgend eines dieser geräte die wurzel des übel ist.)

Kommentar von KnorxyThieus ,

Mainboard austauschen? Mist, das war schon recht teuer …

also am besten auch mal alle USB geräte wie drucker usw. abstecken (auch usb hub falls du sowas verwendest) und testen ob das problem dann immernoch auftritt.

Wow, das klingt nach einem guten Tipp! Probieren wir bald aus, danke schon mal! :-)

Antwort
von egglo2, 63

Also, ich denke nicht, dass es ein Virus ist. Es scheint ja so zu sein, dass der PC die angeschlossenen Speichermedien nicht korrekt erkennt und somit auf die fehlende Formatierung hinweist.

An eurer Stelle würde ich zunächst einmal alle mir wichtigen Daten sichern und den Produktschlüssel des Win8.1 auslesen und notieren, einfach um auf der sicheren Seite zu sein, falls man diesen mal benötigt.

Geht hiermit recht gut http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_auswahl_36791616.html?t=1448184908&...

Nun gibt es folgende Möglichkeiten.

1. PC komplett zurücksetzen

2. Win8.1 neu installieren

3. Win10 installieren, was ich bevorzugen würde, da er dann gleich das neuere System hat und es auch nicht mehr Arbeit bedeutet.

Bei Fragen einfach melden.

Kommentar von KnorxyThieus ,

Hallo,

Danke für deine Antwort.

Ob Windows der Schuldige ist, haben wir auch schon überdacht, doch – wie oben stand – glauben dies eher nicht, da ja auch von der Live-CD aus ähnliche Probleme aufgetreten sind.
Entscheidend hierfür wären m. E. weitere Tests von einem Ubuntu-System auf diesem PC, mal sehen, wie viele Sticks da kaputtgehen. Dafür wird aber aufgrund knapp bemessener Zeit meines Vaters nicht so bald Zeit sein :(

Ansonsten bitte keine weiteren Windows-Tipps, da kennen wir uns selber recht gut aus ;)

Hast du noch weitere Tipps? :-)

Kommentar von egglo2 ,

Klar mit einem Linux kannst du sicher mal etwas versuchen.

Ich bin da vielleicht etwas zu radikal eingestellt ;-)

Aber ich muss sagen, aus eigener Erfahrung, ist das Herumsuchen und all die Versuche etwas zu reparieren oft nicht dauerhaft die Lösung.

Daher neige ich zu Neuinstallationen, besonders, wenn eh das ältere System drauf ist.

Kommentar von KnorxyThieus ,

Daher neige ich zu Neuinstallationen, besonders, wenn eh das ältere System drauf ist.

Schön, aber wenn jetzt gar nicht das System, sondern die Hardware schuld ist? Dann war das umsonst …
Abgesehen davon erweist sich die Anfertigung diverser notwendiger Sicherungen als extrem schwierig, da halt die Sicherungsdatenträger ebenfalls abschmieren :(

Kommentar von egglo2 ,

Klar, wenn es ein Problem der Hardware ist, wäre das keine Lösung.

Antwort
von WosIsLos, 65

Habt ihr einen Virus?

Kommentar von KnorxyThieus ,

Ach so, du meinst wegen meiner diesbezüglich zuletzt gestellten Frage?

Virenwarnungen gab es eine Zeit lang mal, sind aber wieder weg und Virenscanner konnten nichts finden … da das Problem aber auch unter Live-CDs auftritt, kann es schlecht virenbedingt sein. Oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community