Frage von Bibi010203, 343

Nach einer Zecke roter "Dippel"! Ist es gefährlich?

Mein Hund hatte heute Vormittag eine Zecke auf der Innenseite seines Oberschenkels wir haben in dieser herausgezogen (auch überprüft ob Reste da sind aber sind keine) und jetzt am Abend wollte ich nach prüfen ob alles gut ist und habe diese Rorötung an der Stelle wo die Zecke war gesehen habt ihr irgendwelche Tipps was ich da machen soll ich habe nämlich nicht so viel Erfahrung damit
Danke im voraus

Antwort
von minimuc, 260

Mein Hund hatte gestern genau an der selben Stelle eine Zecke und genau so eine Rötung, wie eine Delle drinnen eben. Heute ist das Ganze aber auch wieder weg. Warte einfach etwas ab. Wenn es nicht weg geht, dann doch lieber zum TA gehen.

LG minimuc

Kommentar von Bibi010203 ,

Ja ich glaube ich werde damit zum Tierarzt gehen weil darunter ist noch eine Schwellung die aussieht als hätte er da einen kleinen Ball drinnen

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 219

Ich würde hier gar nichts machen. Sieht gut aus.

Antwort
von Dontknow0815, 207

Wartet erstmal ab. Ist ja normal dass es geschwollen ist wenn da die ganze Zeit jemand Blut gesaugt hat.

Kommentar von Bibi010203 ,

Er hatte letztens mehrere Zecken und die Stellen wurden nie so rot

Kommentar von Dontknow0815 ,

Der Biss sieht nicht wie eine Borreliose aus.

Kann man aber auch so leicht nicht sagen. Die zecke ist komplett raus im Normalfall geht die Schwellung in 1-3 Tage zurück. Eine Infektion mit borellien kann man schon nach 2 Wochen nachweisen.

Allerdings kann das auch vom kratzen kommen.

Also einfach mal abwarten. Wenn es Donnerstag unverändert aussieht ruhig mal zum Arzt gehen.

Die Borreliose erkennt man an einer runden Rötung die in der Haut ist und die Haut darüber nicht. Außerdem geht auch da die Schwellung zurück aber die Rötung bleibt bestehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten