Frage von Aranoid, 52

Nach einer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten in einer Krankenkasse oder im Labor arbeiten?

Hallo zusammen,

mir stellt sich folgende Frage: Wenn eine Person die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten besteht, kann diese anschließend bei einer Krankenkasse oder gar im Labor für Medizin arbeiten oder muss man dafür eine Weiterbildung machen?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

LG euer Aranoid :)

Antwort
von theMaya, 19

Ob du in einem Labor arbeiten kannst, hängt ganz stark davon ab welche Ausbildungsinhalte dir als MFa vermittelt wurden. Außerdem ist nicht jede Laborarbeit die gleiche. Im Bereich der Qualitätskontrollen könnte ich mir sowas gut vorstellen. Ausgebildete MFa's hatte ich auch schon als Kolleginnen gehabt und ich arbeite in einem großen Pharma-und Diagnostkkonzern

Antwort
von wilees, 30

Medizinische Fachangestellte, eine Tätigkeit bei der KK oder im Labor sind drei komplett unterschiedliche Berufsbereiche.

Antwort
von Ursusmaritimus, 28

In Zeiten in welchen Fachkräfte gesucht werden sind die Firmen "wieder" stärker bereit qualifizierte Quereinsteiger für ihre Bedürfnisse auszubilden. Aber Labor ist schon ein ganz neuer Bereich......

Antwort
von eulig, 26

die meisten Kassen verschlanken ihre Personaldecke enorm. da gibt es keine freien Stellen. die Möglichkeiten waren vor 10/15 Jahren besser. heute gibts da kaum Chancen.

viele Kassen sind zudem zentral organisiert. d.h. die Hauptaufgaben sind in einem großen Standort gebündelt. vor Ort in den Geschäftsstellen findet keine Sachbearbeitung mehr statt, sondern reine Beratung.

die AOKen z.B. stellen von extern überhaupt nicht ein. die wollen nur "Eigengewächse".

Antwort
von Appelmus, 21

Nicht wirklich. Für Krankenkassen werden eher Kaufleute im Gesundheitswesen eingestellt. Fürs Labor brauchst du ganz andere Ausbildungen oder Studiengänge.

Antwort
von Deichgoettin, 30

Nein. Die Zeiten sind vorbei, daß eine MFA als Quereinsteigerin bei der KK arbeiten kann. Du müßtest eine komplett neue Ausbildung machen.
Im Labor war dies noch nie möglich.

Antwort
von bloxman, 26

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community