Frage von misternoone, 75

Nach einem Schnitt . Ab wann ist die Gefahr einer Blutvergiftung?

Gestern Schnitt ich mir durch einen Unfall bis zum 1. Fettgewebe in die Haut da es schnell aufhörte zu bluten ging ich nicht zum Arzt. Jetzt ist kein Blut mehr in der wunde aber auch nichts anderes. Ist wohlmöglich eine Blutvergiftung? Es ist nicht gelb oder sonstiges. Ab wann können Bakterien in die wunde gelangen ? Wie hoch ist das Risiko wenn ein pflaster drüber war?

Antwort
von Joline007, 26

Die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung ist groß,wenn die Wunde sehr tief ist und man in Kontakt mit Erde kommt. Denn da sind die meisten Bakterien. Dann sollte man auch schnell desinfizieren und im Krankenhaus Tetanus Impfung machen sofern man noch keine hat. Sonst besteht die Gefahr eines Wundstarkrampfes. Bei normaler Schnittverletzung ist eine Blutvergiftung fast unmöglich. 

Antwort
von Gehilfling, 36

Bei Schürfwunden kann das Infektionsrisiko deutlich höher sein als bei einer Schnittwunde, das sagt also nichts aus.

Es kommt drauf an, womit du dich geschnitten hast. Wie kommst du denn gleich drauf, dass es eine Blutvergiftung ist? Hast du eine frische Tetanusimpfung?

Kommentar von misternoone ,

Ja eine frische tetanusimpfung habe ich. Die wunde hat glatte wund Ränder

Antwort
von nooppower15, 39

Wie kommst du denn gleich drauf, dass es eine Blutvergiftung ist? Ganz normaler schnitt sowas kommt vor, scheint mir eher garnix zu sein

Antwort
von baumwolleb, 39

Ich glaub bei ner Blutvergiftung kannst du von der Wunde aus bis zum Herz  eine rote Ader sehen.

Antwort
von DCaf218, 33

Handelt sich wohl um nen ganz normalen Schnitt. Damit es zu einer Blutvergiftung kommt müsste die Wunde schon entzündet sein wenn sie also nicht Eitrig ist oder so brauchst du dir keine Sorgen machen. Hast du die Wunde denn mit Alkohol desinfiziert?

Kommentar von misternoone ,

mit wunddesinfektionsmittel

Kommentar von DCaf218 ,

Ist ja das gleiche :)

Antwort
von shoohterdersim, 44

Solange es nicht entzündet ist oder eine Infektion entstanden ist, ist alles im grünen Bereich. Eines verstehe ich nicht ganz, was meinst du mit kein Blut?

Kommentar von misternoone ,

Es ist weder rot noch sonst etwas . Die wunde klafft aber es liegt nur eine weiße Flüssigkeit drin .Kein Blut

Kommentar von shoohterdersim ,

Weiße Flüssigkeit? Meinste Eiter oder was? Kannste mal nen Bild schicken?

Kommentar von shoohterdersim ,

Außerdem muss es nicht gerötet sein, auch Eiter ist ein Symptom für eine Entzündung

Kommentar von misternoone ,

Nein nichts gelbriges eher durchsichtig. (Es sind klammerpflaster darüber würde sie ungern abnehmen)

Kommentar von shoohterdersim ,

Hmm, lass die Pflaster drauf. Falls die Wunde schmerzt und eitert, ab zum Arzt, bevor sich eine Sepsis bildet. Sepsis erkennt du auch, wenn deine Lymphknoten entzündet sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community