Frage von CallMeLeonardo, 36

Nach einem Kater Sport tätigen?

Hallo Zusammen :)

Ich habe es letzte Samstag Nacht wohl etwas übertrieben mit dem Alkohol. Ich trinke eigentlich nie oder sehr wenig.

Demzufolge hatte ich gestern meinen ersten Kater. Dafür hat mich dieser jedoch ziemlich hart getroffen. Ich möchte nun nicht weiter ins Detail, jedoch musste ich mich vermehrt übergeben.

Heute würde ich eigentlich gerne mit meinem Krafttraining fortfahren. Körperlich geht es mir eigentlich wider ganz Okay. Sprich vielleicht leichte überlkeit. Jedoch fühle ich mich Allgemein etwas eigenartig.

Zur Arbeit bin ich heute natürlich ganz Normal erschienen. Also könnte ich mit ruhigem Gewissen trainieren :))

Was denkt Ihr ? Soll ich das Training besuchen ?

Danke

Antwort
von Bartstoppel1902, 21

Ich vermute, das wenn du dich heute schlcht fühlst, das nicht mehr viel mit dem Alkohol vom Samstag zu tun haben kann. Aber ausschließen will ich es dennoch nicht.
Das solltest du aber können, denn:

Wenn es "nur" Restalkohol ist, halte ich es für unbedenklich das du wieder trainieren gehst. Dein Körper wird es dir hier recht schnell zeigen ober schon wieder kann oder nicht. Das macht sich recht schnell in Form von plötzlicher bemerkbar oder du musst dich einfach direkt wieder übergeben.

Wenn die anhaltende Übelkeit aber nicht vom Restalkohol vom Samstag ist, könnte dies bedeuten das du im direkten Anschluss zum Kater auch noch Krank wirst. Dann solltest du dringend zu Hause bleiben und deinem Körper die Erholung gönnen.

Mein Tipp: Trink heute viel, viel, viel Wasser und esse etwas deftiges zu Mittag. Wenn die Übelkeit dann bis zum Nachmittag nicht weg ist, tippe ich auf einem Infekt und keinen Kater.

Kommentar von CallMeLeonardo ,

Danke für die tolle Antwort :)

Wäre dies einfach dummer Zufall, das ich direkt im Anschluss Krank werde.

Oder ist die Chance Allgemein erhöht nach einem Kater Krank zu werden ?

Danke

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Also pauschal kann man momentan weder das eine, noch das andere sagen.
Wenn man aber berücksichtigt das wir zur Zeit durchs Wetter allgemein alle mehr belastet sind und durch einen guten Rausch auch das Imunsystem (mindestens kurzzeitig) geschwächt ist würde ich es an deiner Stelle heute lieber lassen.

Mal davon abgesehen das es ach sein kann das du vllt die Erräger in dir trägst aber es noch nicht raus kommt. Durch körperliche Anstrengung kann man das schon beschleunigen.

Gibt zwar auch Leute die das als "Weicheiergetue" abstempeln, aber mir persönlich wäre es das Wert.

Antwort
von bartman76, 19

Klar kannst du das Training besuchen. Sportliche Betätigung ist nach einem Kater grundsätzlich gut. Nur übertreiben sollte man es nicht, so lange der Körper noch unter Nährstoffmangel leidet, aber da sehe ich 2 Tage später kein Problem.

Kommentar von CallMeLeonardo ,

Danke für die tolle Antwort :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community