Frage von jaschnik, 64

Nach einem Jahr 300ccm 2Takt?

Hallo Leute,
Ich fahre jetzt seit ca. einem Jahr eine 125er 2Takt im Sportendurobereich.
Da Sie mir immer und immer wieder Probleme macht habe ich mir überlegt eine 300er zuzulegen..
Was meint ihr ist es zu früh?

Antwort
von Rider01, 14

Naja von 125 auf 300 ist schon ein sehr großer Sprung. Wieso nicht ne 250er?

Kommentar von jaschnik ,

250 oder 300er tut sich nicht viel...
250 sind eher spritziger

Kommentar von Rider01 ,

Naja sie geben sich schon was auch wenn's blos 50ccm sind

Antwort
von matrix791, 25

was für probleme hast du denn ? 

Kommentar von jaschnik ,

Fahre ne KTM EXC 125..
Lichtmaschine,zündspule,Membrane alles schon gehabt und das ständige Kolben wechseln ist auch nicht das schönste :/

Kommentar von matrix791 ,

das alles ist bei einer 300 nicht anders. 

das ist aber noch kein grund die 300 zu nehmen. erst wenn du die 125er im maximalen drehzahlbereich fahren kannst- sollte nach einer zeit  eine größere an stehen. 

Kommentar von zweitaKTMotor ,

im maximalen drehzahlbereich fahren können? was meinst du damit ? dass er den effektive drehzahlbereich zu nutzen lernt oder was ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community