Frage von cfab89, 49

Nach Eigenbedarfskündigung Mietmängel anzeigen - wie läuft das ab?

Wir haben im August eine anwaltliche Kündigung wg Eigenbedarf erhalten, Auszugstermin: 28.2.17. Zuvor wurden zwei Mängel beim Vermieter mündlich angezeigt: elektrischer Türöffner defekt und ein Loch in der Badtüre. Das Loch wurde in meiner Schwangerschaft durch einen umgefallenen Schrank verursacht. Dies wurde sofort mündlich beim Vermieter sowie bei der Versicherung angezeigt. Zu diesem Zeitpunkt stand schon fest, dass die Tochter des Vermieters einziehen wird und wir haben uns mündlich geeinigt, dass der Mangel nicht behoben wird, da bei Einzug der Tochter sowieso alles neu gemacht würde. Die Auszahlung der Kaution bei Auszug wäre davon nicht betroffen. Des weiteren gibt es in einem Raum neue Fenster und in zwei Räumen alte Fenster. An den alten Fenstern bildet sich nun neben dem Rahmen Schimmel (Kinderzimmer und Schlafzimmer). An den neuen Fenstern ist nichts bei gleichem Lüftverhalten. Daher liegt der Schimmel nicht in unserem Verschulden. Die Fenstersituation war beim Einzug schon so. Mündlich wurde außerdem vor der Eigenbedarfskündigung vereinbart, dass wir flexibel ohne Weiterzahlung der Miete ausziehen können. Das Verhältnis zu den Vermietern war bisher vertrauensvoll, daher auch die vielen mündlichen Absprachen. Seit Geburt unseres Kind im April 2016 hat sich dies allerdings geändert, da sie keine Kinder im Haus möchten. Der Einwurf der Kündigung erfolgte wortlos an meinem Geburtstag. Dies war unserer Meinung nach kein schöner Zug der Vermieter. Wir möchten dennoch die Kündigung nicht anfechten und auch keinen Anwalt einschalten. Uns geht es nur um die Mängel und dass wir uns etwas absichern können. Wir haben Bedenken ob wir die Kaution dann auch wirklich bekommen und nicht noch selbst für die Mängel aufkommen müssen. Daher würden wir gerne wissen ob wir die Mietmängel schriftlich beim Vermieter anzeigen sollen? Und ob nach angemessener abgelaufener Frist zur Mängelbehebung eine Mietminderung möglich ist? Ist die Vereinbarung zum flexiblen Auszug nach der Eigenbedarfskündigung noch gültig oder sollten wir das auch schriftlich machen?

Über Antworten und Tipps bin ich sehr dankbar.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo cfab89,

Schau mal bitte hier:
Mietrecht Eigenbedarf

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 21

Loch in der Badezimmertür war ja selbst verschuldet. Also last das Reparieren.

Defekter Türöffner könnte zur Mietminderung berechtigen.

Alle mündlichen Absprachen sind für die Katz.

Ist die Vereinbarung zum flexiblen Auszug nach der Eigenbedarfskündigung noch gültig oder sollten wir das auch schriftlich machen?

Das würde ich versuchen mir schriftlich vom Vermieter geben zu lassen.

Der Rest ist, ehrlich gesagt, Kinderkram.

Kommentar von cfab89 ,

und wegen dem Schimmel der jetzt entsteht?

Kommentar von anitari ,

Dem Vermieter melden, was sonst.

Antwort
von DerHans, 33

Was ihr da mündlich vereinbart habt, interessiert eure Haftpflichtversicherung aber überhaupt nicht. 

Wenn euch jetzt die kaputte Tür in Rechnung gestellt wird, stellt ein Sachverständiger fest, dass der Schaden schon länger zurück liegt.

Kommentar von cfab89 ,

kann ich die Mängel also nicht schriftlich beim Vermieter anzeigen oder eine schriftliche Bestätigung der mündlichen Absprachen anfordern?

Kommentar von DerHans ,

Das ändert aber nichts daran, dass du Mietsachschäden nicht bis zum Auszug aufsparen darfst.

Jeder einzelne Schaden ist dem Versicherer zeitnah anzuzeigen.

Kommentar von cfab89 ,

Die Schäden wurden vor ca 3 Monaten mündlich angezeigt. Die Versicherung von uns hat die Bilder und die Unterlagen. Die Vermieter wollten den Schaden nicht beheben. und der Schimmel entsteht jetzt erst.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 25

Schriftlich ist immer am Besten.

Kommentar von cfab89 ,

Also ist eine Mängelanzeige möglich? Oder soll ich eine schriftliche Bestätigung der mündlichen Absprachen fordern?

Kommentar von johnnymcmuff ,

und wegen dem Schimmel der jetzt entsteht? Also ist eine Mängelanzeige möglich?

Schriftlich per Einwurfeinschreiben unter genauer Fristsetzung auffordern den Mangel zu beheben.

Oder soll ich eine schriftliche Bestätigung der mündlichen Absprachen fordern?

Uhr hattet bisher ein gutes Verhältnis und müsst/ wollt auch raus, also versucht das vernünftig zu klären und schriftlich festhalten.

Kommentar von cfab89 ,

ok vielen Dank!

Antwort
von nocheinnutzer, 23

Lerne daraus...immer schriftlich, bei Einzug ist immer alles schön.

Jetzt kommt es darauf an wie schmutzig euer Vermieter sich verhält, ich glaub nicht das er sich an die Absprache noch erinnert .

Kommentar von cfab89 ,

kann ich die Mängel nicht mehr schriftlich beim Vermieter anzeigen oder eine schriftliche Bestätigung der mündlichen Absprachen fordern?

Kommentar von nocheinnutzer ,

klar kannst du das, aber glaubst du ernsthaft das dein Vermieter sich darauf einlässt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten