Frage von mockis, 76

Nach "durchgemachter" NachtKurz schlafen ohne zu verschlafen?

Hey, ich habe gestern die Nacht durchgemacht und bin ganz gut durch den Tag gekommen. Habe daraufhin von 16-21 Uhr geschlafen und bin jetztr noch wach. Ich liebe es Nachts meinen Dingen nachzugehen aber egal. Nun wollte ich vor der Schule nochmal kurz ein Nickerchen machen ( zwischen 20 Minuten Powernap oder vielleicht doch nlieber 2 Stunden ? ) um in der Schule ein bisschen frischer zu sein. Nun habe ich das Problem, dass ich eigentlich langschläfer bin und nun hab ich Angst, dass wenn ich mich kurz hinlege nciht mehr aufwache( ist mir auch trotz Weckers den ich überhört habe, schon öfters passiert. Nun was sagt ihr ? 20 Min Powernap vor der Schule oder 2 Stunden schlafen oder lieber garnicht ? Ich bin jetzt nicht Todmüde jedoch weiß ich dass ich um 10 Uhr ca sehr Müde sein werde. Habt ihr Tipps um nicht zu verschlafen bzw den Wecker nicht zu überhören ? Ist da eine bestimmte Schlafzeit von Vorteil ?

Danke im vorraus

mockis

Antwort
von lenticularis, 58

Nach meiner Erfahrung ist 1h Schlaf besser als keiner. Aber viele bevorzugen durchmachen... Wenn du totmüde bist wär ich aber ganz klar für schlafen. Stell dir mehrere Wecker und bitte vielleicht noch jemanden dich anzurufen oder so

Kommentar von heart1904 ,

Ich hab' das selbe Problem. Mehrere Wecker und anrufen Bringen überhaupt NICHTS. Da man die ja gar nicht erst hört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten