Frage von royal47, 60

Nach drei Tagen 2 kg zugenommen?

Ich esse allgemein nur 2 Mahlzeiten am Tag und ab und zu was dazwischen. 3 Tage habe ich dann 3 Mahlzeiten angefangen zu essen und habe 2 kg zugenommen? Liegt das an der einen Mahlzeit die ich mit hinzugefügt habe?

Antwort
von DerOnkelJ, 32

Es kommt vor allem darauf an WAS du alles gefuttert hast.

Ich war gestern auf einer Hochzeit und habe heute früh 2kg mehr als noch vorgestern Abend. Ich verfluche den absolut guten Catering-Service ;-)

Wenn du gerade in einer Abnehm-Phase bist und die Umstllung relativ radikal war dann kommt dein Körper in eine Notsituation wo er sich alles an Kalorien krallt was er kriegen kann und das dann speichert.

Ernährungsumstellung muss nach meiner Erfahrung LANGSAM erfolgen, und dauerhaft! Damit der Körper sich daran gewöhnt, dass er auch mit weniger Kalorien rundkommt und keine Depots anlegen muss.

2kg sind jetzt allerdings auch eine normale Schwankung. Zweimal kräftig auf die Schüssel, und das ganze sieht wieder anders aus.
Ich wiege mich übrigens morgens nach dem ersten "Morgenschiß" dann ist das Gewicht am geringsten, und du hast einen relativ verlässlichen Vergleichspunkt.

Antwort
von Vivibirne, 11

Das liegt an deiner Ernährung!
Du musst regelmäßig und ausgewogen essen.

Antwort
von mareikegl, 12

Es kann sein das du nur wasser eingelagert hast( das geht dann bald weg) weil es ist eigentlich FAST unmöglich an 2 tagen 2kg zu zunehmen

Antwort
von putzfee1, 16

Du isst trotzdem noch erbärmlich wenig. Normal wären etwa 2000 kcal am Tag. Sagst du mal, wie alt, wie groß und wie schwer du denn eigentlich bist?

Kommentar von royal47 ,

2000kcal??? Dann wäre ich bald ja eine Bombe. Ich bin 1,60m, wiege 57kg und bin 19 Jahre alt

Antwort
von KatzenEngel, 31

könnte daran liegen.

Kommt natürlich auch drauf an, was Du isst ;)

Antwort
von liveonstandby1, 9

Wahrscheinlich größten Teils Wassereinlagerungen und Mageninhalt.

Antwort
von eLLyfreak98, 27

das ist nicht nur fett, sondern hauptsächlich Wasserinlagerungen und ja, klar. 3 Mahlzeiten haben mehr Kalorien, als 2, logisch. Du warst wahrscheinlich auch die ganze Zeit in einem Defizit und bist es nun wahrscheinlich nicht mehr^^

Kommentar von royal47 ,

Also Geld habe ich, nur reichten mir 2 Mahlzeiten :D

Kommentar von DerOnkelJ ,

Mit dem Defizit ist nicht das Geld gemeint! Sondern das zu wenig an Kalorien. Dein Körper hat mehr Energie verbraucht als du ihm zugeführt hast. Und wenn er dann mehr bekommt wird das schnell gespeichert.. für die nächste "Notsituation" in der er zu wenig bekommt.

Kommentar von eLLyfreak98 ,

:DD haha du meintest echt, ich dachte an Geld

Aber Justinger hat es ja jetzt auf den Punkt gebracht 

Antwort
von coccinelle25, 17

Ja, das wird wohl an den Mahlzeiten liegen, aber was für Mahlzeiten hastz du denn zu dir genommen?

Kommentar von royal47 ,

Morgens ein Brötchen und ein Riegel oder so, Mittags ein Reis mit Putenfleisch, abends hab ich glaubig Nudeln gegessen

Kommentar von coccinelle25 ,

da sollte man eigentlich nicht zunehmen..bei mir war das auch so..ich hab eine Schilddrüsenunterfunktion und deswegen einen verlangsamten Stoffwechsel..lass dich doch mal untersuchen, denn bei so wenig sollte man echt nicht zunehmen...

Antwort
von onyva, 11

das kann man so nicht beantworten. 2kg fett sind es mit sicherheit nicht. 

man müsste schon wissen wie viel kcal du am tag so zu dir nimmst. 

Kommentar von royal47 ,

Allgemein mit 2 Mahlzeiten so um 600-800kcal. Mit 3 denke ich 900-1100kcal (inklusive zwischensnacks)

Antwort
von DreiGegengifts, 1

Wie hast du denn gemessen? Wenn du einen Liter Wasser trinkst bist du eben mal ein kg schwerer geworden.

Kommentar von royal47 ,

Ich wiege mich morgens nach dem ich auf der Toilette war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community