Frage von Lauchkartoffel, 48

Nach der Weisheitszahn Operation: muss ich zum Arzt?

Ich m/16 habe vor 6 Tagen meine Weisheitszähne im Oberkiefer entfernt bekommen. Heute stehe ich mit einem unwohlen Gefühl auf, wobei mich die Heildauer ohnehin schon runterzieht. Meine rechte Seite fühlt sich verheilt und genesen an, fast so wie vor der Operation. Meine linke Seite dagegen fühlt sich noch geschwollen an, und tut sowohl beim öffnen des Mundes als auch beim Schütteln des Kopfes oder leichten Drücken gegen die Wange weh - was bei der rechten Seite nicht der Fall ist. Desweiteren merke ich bei der linken Seite in den letzten Tagen keine deutliche Verbesserung. Fieber habe ich keines, und Antibiotika nehme ich keines mehr, seitdem die verschriebene Packung aufgebraucht ist. Muss ich zum Arzt, bzw kann ich heute zu meinem Praktikumsplatz in die Grundschule? Ich kann die Situation nicht gut einschätzen, aber sehr wohl fühle ich mich auch nicht.

Danke für euren Rat

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sudorc, 25

So eine Weisheitszahn OP ist schon belastender Eingriff. Ich denke nicht das es unnormal ist nach dieser Zeit noch Bescwerden zu haben. Ging mir bei meiner zweiten Weisheitszahn OP genauso.

Wenn du dir sehr unsicher bist, solltest du trotzdem zum Arzt gehen. Der hat nix dagegen da mal drauf zu schauen ;).

Körperlich schwer arbeiten würde ich nicht gehen.

Antwort
von Sunnycat, 22

Wenn du dich soweit "fit" fühlst, würde ich heute früh ins Praktikum gehen und heute Nachmittag den Arzt mal drüberschauen lassen.....

Antwort
von FranzXdr, 7

Solange du keine pochenden Schmerzen bekommst und die Stelle nicht weiter anschwillt, würde ich erstmal zum Praktikum gehen - vorausgesetzt, dass du dort nicht körperlich arbeiten musst. 

Sollten sich die Beschwerden verschlimmern dann würde ich auf jeden Fall mal zum Zahnarzt gehen.

Antwort
von Deichgoettin, 12

Wenn Du keine pochenden Schmerzen hast und die Wange wieder dicker geworden ist, ist alles im grünen Bereich.
Eine Schwellung nach einer Weisheitszahn-OP ist eine völlig normale Reaktion. Je nach dem Umfang des operativen Eingriffs kann die Schwellung unterschiedlich stark auftreten. Nach ca. 7 - 10 Tagen sollte die
Schwellung verschwunden sein. Viel Spaß beim Praktikum und weiterhin Gute Besserung.

Antwort
von Alsterstern, 17

Du müsstest selber einschätzen können, ob Du so arbeiten kannst oder nicht. Hast Du Bedenken, solltest Du den Zahnarzt noch einmal drauf schauen lassen. Der könnte Dich dann auch ggf. krank schreiben.

Antwort
von mselm, 22

sowas kann sich immer ein bisschen ziehen, bis es komplett abheilt.

wenns wirklich nicht besser ist, einfach mal beim Arzt anrufen, die netten Helferinnen können dir dann schon sagen ob du nochmal vorbei kommen solltest, schaden tut es nie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community