Frage von jonsnow24, 16

Nach der Schule was tun (Milliardär werden)?

Hallo,
ich wollte schon immer Unternehmer bzw. Selbstständig und sehr reich (Milliardär) werden.
(Bitte keine dummen Antworten jetzt wie ''geldgeiler Typ'' oder ''Studier erstmal''...) - reich zu sein bietet Chancen und man kann mit seiner Familie sehr viel Spaß und ich möchte meine späteren Kinder gut versorgen oder was ist sonst der Sinn des Lebens - Spaß haben und Genießen...                       

Nach meiner Schule möchte ich mich auch Selbstständig machen mit...
1...Wohnungen kaufen und dann vermieten oder teurer verkaufen.Und später auch Luxus Immobilien verkaufen/vermieten und dann auch mit Hotels,Casinos,Einkaufszentren reich werden.Nebenbei im Aktien investieren.

2...einen (Frozen)Joghurt-Laden aufmachen und dann mehrere eröffnen und später eine Kultkette haben und damit reich werden wie Starbucks,McDonalds,usw...

3...ein Hedgefondsmanager werden (ist das ohne 1er Abitur auch möglich und geht das nur in Amerika?)

Welchen Weg findet ihr besser? Vor und Nachteile?

Antwort
von Interesierter, 16

Ich will Milliardär werden, hab aber keine Ahnung, wie ich das anstellen soll.

Immobilien billig kaufen und teuer verkaufen? Ja, wenn das so einfach wäre, würde es wohl jeder machen.

Ein Frozen Joghurt Laden kostet erst mal richtig Geld, bis er eröffnet und etabliert ist. Außerdem steckt da sehr viel Arbeit drin.

Von Finanzgeschäften hast du eh keine Ahnung, also lass die Finger davon.

Ganz ehrlich, du wirst es zu nichts bringen. Du denkst jetzt schon an einen Haufen Geld und Spass. Dass vor dem Geld verdienen erst mal viel harte Arbeit kommt und dass Selbstständigkeit auch mit Risiken verbunden ist, das beendest du komplett aus.

Antwort
von Giwalato, 14

Die meisten Menschen, die irgendwann finanziell reich geworden sind, hatten eine Leidenschaft, der sie viel Zeit gewidmet haben und in der sie irgendwann extrem gut waren.

Das sie damit auch finanziell erfolgreich waren, war nur ein Nebeneffekt. Und auch nicht unbedingt sofort.

Lies doch einfach mal Biographien erfolgreicher Menschen, z. B. von Warren Buffet, Bill Gates oder Steve Jobs. 

Viel Erfolg,

Giwalato 

Kommentar von jonsnow24 ,

danke!

Antwort
von Barbaratlos, 7

Es ist ein Irrtum zu denken, dass das Glück vom Geld abhängig ist. Sobald man genug verdient, um sich und seine Familie gut zu versorgen, reicht es aus, um glücklich sein zu können. Wenn man viel besitzt, hat man auch viele Ängste, seinen Besitz zu verlieren.

Immer das, worauf du dich konzentriest, das wächst. Wenn du dich sehr anstrengst und dein Ziel nicht aus den Augen verlierst, kannst du vielleicht wohlhabend werden. Aber du kannst nicht gleichzeitig andere Ziele erreichen, wie z.B. glückliche Beziehungen führen, Zeit für eine Famile haben, Freundschaften pflegen, Hobbys betreiben... Dazu werden deine Zeit und  Energie nicht ausreichen.

Antwort
von PaddyOfficialLP, 12

Wenn es so "einfach" wäre, Milliardär zu werden, wäre es wohl jeder, oder? ;) Studier erstmal, dann hast du die größten Chancen auf einen guten Beruf. Die wenigsten werden durch Selbstständigkeit reich.

Kommentar von jonsnow24 ,

ich weiß das es nicht einfach ist (ich würde alles dafür geben...) ich frage mich nur ob es allgemein mit den genannten Wegen überhaupt möglich ist Milliardär zu werden.

Kommentar von Lumpazi77 ,

NEIN, da musst Du neue Wege konsequent gehen

Kommentar von PaddyOfficialLP ,

Naja, um Milliardär zu werden muss man glaube ich schon eine Firma wie Apple, Microsoft oder SAP gründen... Also mach dir mal mit deinen Vorschlägen keine allzu großen Hoffnungen...

Antwort
von kiniro, 6

Mit Arbeit (allein) ist noch keiner Milliardär geworden.

Für Nummer 1 brauchst du entsprechendes Startkapital, das du direkt nach der Schule nicht haben dürftest.
Es sei denn, deine Eltern haben genügend Geld, um die Verluste in den ersten Jahren ausgleichen zu können.
Hinzu kommt noch das richtige Gebiet für potentielle Kunden zu haben.

Nummer 2 gibt es wie Sand am Meer - da bräuchtest du schon eine neue wirklich bahnbrechende Idee.

Zu Nummer 3 kann ich nur sagen, dass mir dieser Weg als der riskanteste erscheint.

Davon abgesehen hatten die meisten Milliardäre einen gewissen Grundstock durch ihre (Groß)Eltern, die in einer Zeit aufwuchsen, in der es vielleicht etwas einfacher war, Milliardär zu werden.
Ob sie dabei immer den legalen Weg gegangen sind oder hart am Rande der Illegalität streiften, weiß ich nicht.

Kommentar von jonsnow24 ,

Zu Nummer 2: Meine Idee wäre: Ein Selbstbedienungssystem wie Yogurtland in den Usa (sowas gibts net in deutschland) denkst du das die Idee gut ist?

Kommentar von kiniro ,

Ich würde dann aber auch noch vegane Alternativen anbieten.

Ob die Idee, sich auf Deutschland umsetzen lässt, wird sich erst mit der Zeit zeigen.
Jedes Geschäft braucht seine Anlaufzeit.

Es heißt nicht umsonst, dass die ersten 5 Jahre die schwersten sein sollen.
Danach gilt es weiterhin gegen eventuelle Konkurrenz zu bestehen.

Mal davon abgesehen sollte das dafür benötigte kaufmännische Wissen nicht vergessen werden.
Ohne das funktioniert es nicht so wirklich.

Eine (oder mehrere) Idee(n) zu haben ist die eine Sache, sie auch auf die Beine stellen zu können, eine andere.

Antwort
von Mausbaer555, 7

Um dich selbstständig zu machen brauchst du Kapital. Hast du Kapital? Ohne Kapital, musst du einen Kredit aufnehmen. Da zahlst du dich doof und dämlich. Die ersten Jahre zahlst du nur die Zinsen ab!!! Wenn deine Geschäftsidee nicht läuft, bleibst du auf einem Schuldenberg sitzen.

Heißer Tip:

Studier Informatik und werde ein richtig guter Programmierer! Das ist der Job der Zukunft! Ob du dann apps schreibst oder Software für Roboter.... das bleibt deinem Fleiß und einer Kreativität überlassen.

Antwort
von Koroso, 10

ist die frage ernst gemeint? Es tut mir leid, aber wenn es soeinfach wäre würde doch jeder schnell reich werden.Also wenn du wirklich etwas dafür tun willst um reich zu werden, dann benötigst du ein startkapital von sagen wir ca 20-40tausend € und eine menge ahnung von aktien. Ach ja und außerdem benötigst du viel zeit, sowie ausdauer. Mit der richtigen kalkulation, kann man da schon täglich mehrere hundert € + machen und so sein kapital zu vermehren und dann immer wieder etwas mehr in den topf zu werfen und letztlich wieder mehr zu erhalten.   Es ist wirklich  nicht so einfach, wie iches hier schreibe, dennoch für den schnellsten weg möglicher weise deine chance

Antwort
von MissMaple42, 7

Auch wenn du das jetzt sicherlich nicht hören willst: werd erst einmal erwachsen!

So einfach ist es nicht reich zu werden.

Wie stellst du dir das z.B. mit dem Immobilien kauf/verkauf vor. Glaubst du ernsthaft, du keinst eine Wohnung kaufen und sie dann wieder teurer verkaufen? Du weißt schon, dass man beim Wohnungskauf auch viele Gebühren zahlen muss (Makler, Notar, Grunderwerbssteuer). Die Wohnung müsstest du also deutlich teurer verkaufen um diese Kosten wieder reinzukriegen (und auch noch Gewinn zu machen). Und dann wird es schwer die Wohnung wieder loszuwerden wenn du sie zu dem überteuerten Preis verkaufen willst.

Das war nur mal ein Beispiel warum du es nicht so einfach schaffen wirst reich zu werden.

Mein Tipp:setze die rosarote Brille ab und kümmere dich um die Schule.

Antwort
von asiawok, 3

Arbeit haben
Glück haben
Gesund sein
Dann bist du reich

Antwort
von Knoerf, 9

Spiel Euromillionen. Da gibts immer mind. 17 Mio zu gewinnen :D . Viel Glück.

Antwort
von MrIron, 6

Bei den Fragen die du hier stellst, kannst du froh sein wenn du mal 1500€ verdienst. Mehr wird mit deinem Bildungsstand nicht möglich sein. Es sei denn, du bist erst 12 Jahre alt

Kommentar von jonsnow24 ,

ich bin 14. (antworte nicht wenn du keine antwort hast)

Kommentar von MrIron ,

dann streng dich mal lieber etwas mehr in der Schule an. Ist ja peinlich solche Fragen in deinem Alter zu stellen. Statt hier so sinnlose Fragen zu stellen, lies lieber ein Buch

Antwort
von jimpo, 5

Wenn Du Antworten bekommst , WIE, werde ich mich auch danach richten und werde auch Milliadär.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten