Frage von Analol, 60

Welche Ausbildung könnte ich nach der Realschule machen?

Hi leute. Ich bin bald in der 9ten Klasse, und langsam will ich mir meine Zukunft gestalten. Ich will nach der realschule irgendwas mit tanzen oder Musik machen, ich hab aber keine Ahnung was es denn so gibt. Ich spiele seit knappen 7 Jahren Klavier, und Tänze seit 2 Jahren Hiphop und es macht sehr viel Spaß. Ich will unbedingt was mit Musik, tanzen ... machen, kennt ihr da was? Liebe grüße

Antwort
von sozialtusi, 25

Realistisch gesehen ist damit nur Geld zu verdienen, wenn Du RICHTIG richtig gut bist.

Wenn du dich auf das Wagnis einlassen möchtest, gibt es da mit Mittlerer Reife eigentlich nur die Ausbildung zum Tanzlehrer oder Musiklehrer (ja, da gibts auch ne Ausbildung ohne Studium...) Wie weit man da jeweils mit kommt, ist eine andere Frage.

Anosnten bräuchtest Du realistischerweise Abitur und Studium und müsstest da jetzt parallel auch schon mal riochtig reinklotzen, JETZT schon mehr unterricht nehmen, vielleicht ein zweites Instrument anfangen, mehr Training, Kontakte knüpfen und immer wieder wo es eben nur geht Praktikum machen.

Antwort
von FlyingCarpet, 17

Um mit Tanz voll zu verdienen, hast Du zu wenig Hintergrund. Eher im Nebenberuf, oder als Hobby. Evtl. Musikstudium.

Antwort
von thepro0410, 31

Also wenn du schon 7 jahre klavier spielst kannst du versuchen musik zu studieren. (Dafür brauchst du nicht unbedingt abitur wenn du gut bist). Außerdem könntest du vielleicht auch was im musicall bzw. Theaterbereich machen.

Expertenantwort
von Oliver Fleidl, Tanzlehrer ADTV, 9

Hallo,

das sind spannende Zeiten, keine Frage! Und es ist gut, dass du dich da so früh drum kümmerst. Ich möchte dir gern die Seite www.ich-werde-tanzlehrer.de ans Herz legen. All das Gerede, man könne davon nicht leben, die Ausbildung sei teuer etc ist Quatsch. Du findest dort alles wichtige rund um den tollen Beruf, ein paar Fakten hier:1. Die Ausbildung kostet dich keinen Cent, im Gegenteil. Neben einer (geringen) monatlichen Vergütung übernimmt deine Tanzschule alle Kosten, auch Fahrt und Übernachtung bei den Seminaren in ganz Deutschland. 2. Nach der Ausbildung bekommst du, je nach Qualifikation und Wohnort, ein ganz normales Einstiegsgehalt wie in jedem anderen Lehrberuf auch.3. Du musst nicht schon (professionell) tanzen können. Wichtiger sind Softskills wie Umgangsformen und Tragfähigkeit.Du findest auf der Seite auch die Termine für Bewerbertage in ganz Deutschland. Dort triffst du auf mehrere Tanzschulen, die alle Azubis suchen. Ich hoffe ich konnte dir helfen! 

Oliver vom Team 

www.ich-werde-tanzlehrer.de

Antwort
von Ywalos, 33

Studier lieber Musik. Glaub mir besser als andere, klasse wenns dir sogar spaß macht. Genieß die Zeit noch in der Schule. Mein Freund will auch Musik studieren und spielt auch sehr lange Klavier. Neben bei kannst du ja als Hotelmanagment arbeiten. Macht spaß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community