Nach der Rasur immer Schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja das ist normal, dass hat jeder bzw  viele. Ich auch und das schlimmste ist, wenn man es immer Sommer dann sieht. Was du machen kannst, ist dich lieber zu wachsen, wenn es dir nicht so sehr schmerzt. Meinte Freundin meinte mal, dass es ihr geholfen hat, und die andere Richtung, also entlang der haare zu rasieren. Und die piekfein aufhedenfall nicht ausdrücken, da die ja wie du gesagt hast entzündet sind und schneller wieder weggehen, wenn du sie nicht anfässt

1. warte jetztg bis die Pickel einmal alle verheilt sind.

2. brause mal deinen intimbereich mit warmen/heißem wasser ab, damit sich die poren öffnen

3. benutze mal rasiergel, lass es einweichen 2-3 min sollten reichen

4. dann kannst du dich mal versuchen in (nicht unter) der dusche zu rasieren. Denke daran nicht mit zuviel druck zu rasieren und nicht zuoft über eine Stelle

Ich kann für nach der Rasur das Gel oder die Creme von Sagella empfehlen! Bekommst du in der Apotheke. Wurde mir von meiner Frauenärztin empfohlen. Die Creme ist in einer Tube mit rosa Etikett (beruhigt und pflegt super) und das Gel ist in einem Spender (zieht sofort ein und beruhigt die Haut) Am besten mal in deiner Apotheke fragen und ausprobieren was bei dir am besten ist!

Benutz mal ein Rasierschaum, es gibt gute von Balea, dennoch würde ich dir Waxing empfehlen. In der Drogerie gibt es Kaltwachsstreifen von Veet, die sollen sehr gut sein. Am Ende immer mit Feuchtigkeit versorgen, das heißt eine Aftershave Balm (von Nivea Men Sensitive, auch für Frauen gut)! Ist aber normal, peele manchmal auch deine Haut.

Benutz rasierschaum und tuh aftershave-balsam direkt nach der rasur auf die stellen.

Deine Frauenärztin hat dir daruf sicherlich geraten, erst einmal mit der Rasur auszusetzen...das wäre das normalste und das schreibst du nicht. Warum nicht? Was willst du jetzt hören?

Was möchtest Du wissen?