Frage von sharakira, 37

Nach der Matura ein Kind bekommen oder als erst 1,2 Monate arbeiten und dannWo steigen wir finanziell besser aus?

mein langjähriger Partner (29) und ich (20) wünschen uns ein Kind. Er hat einen tollen Job und verdient gut. Wir leben in einer großen Wohnung die definitiv platz für ein Kind bietet. Allerdings stellt sich die Frage, ob es intelligenter ist jetzt ein Kind zu bekommen und dann arbeiten zu gehen oder ob ich 1,2 Monate arbeite und wir dann mit der Kinderplanung zu beginnen. Wo steigen wir finanziell besser aus?

P.S Ich will kein Schnorrer sein! Ich möchte sicherlich wie jeder gut aussteigen!

Liebe Grüße und vielen dank

Sophie

Antwort
von Seanna, 20

Äh... 1-2 Monate bringen da nix. Aus der Probezeit musst du mindestens raus sein und unbefristet sollte der Vertrag auch sein.

Bringt dir aber alles nix mit Abitur - abgeschlossene Ausbildung sollte es schon sein... das wird ohne Berufserfahrung noch schwer genug.

Kommentar von sharakira ,

War auf einer berufsbildenden Schule mit sehr viel Praxis! 

Problemonat  beträgt Max 1 monat

Achja und ich hab eine abgeschlossene Ausbildung!! Vergessen zu erwähnen :-)

Kommentar von Seanna ,

Dann rein in den unbefristeten Vertrag, raus aus der Probezeit und los geht's.

Antwort
von carn112004, 5

Da du wohl in Österreich lebst (Matura), ist es wie in D sinnvoller erst einen Job zu haben und dann schwanger zu werden, da es dann zusätzliches Geld gibt, in D Elterngeld, in Ö heißt es irgendwie anders:

http://www.babycenter.de/a25003603/karenz-und-kinderbetreuungsgeld-%C3%B6sterrei...

Antwort
von Hansser, 20

Erst einen festen Arbeitsvertrag und Probezeit beenden ist natürlich die komfortablere Variante. Danach Elternzeit.

Du hast mehr Geld, zahlst in die Rentenkasse ein und genießt Kündigungsschutz.

Kommentar von sharakira ,

Vielen Dank für die rasche Antwort,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten