Frage von EliasFTW, 37

Nach der Lehre anderen Beruf?

Hallo,
Ich mache derzeit eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und werde im Februar 2018 fertig.
Im Februar 2018 bin ich 19.
Nur mein Problem ist, dass ich etwas anderes machen möchte.
Ich will einfach geregelte Arbeitszeiten, wie zum Beispiel jeden Tag um 17 Uhr aufhören (natürlich mit Ausnahmen)
Jedes Wochenende und an feiertagen frei, usw.
Ist es ratsam noch eine Lehre zu beginnen ?
Hätte an Kfz-mechaniker gedacht.
Denn ich glaube, wenn ich keine Lehre mache, bin ich immer an letzter Stelle im Betrieb (da ich keinerlei Erfahrung mit autos habe)
Ich schau viele videos über Autos(JP-Performance) und denke mir, dass es das richtige für mich ist.

Gibt es einen Unterschied zwischen Umschulung und Lehre ?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chococolein, 14

Natürlich kannst du danach noch eine weitere Ausbildung machen. Meine Schwester hat auch erst Industriekauffrau und danach Hotel gelernt.

Vor allem bist du dann noch recht jung. Ich hab meine Ausbildung mit 20 angefangen. Du solltest dir halt bei der zweiten schon relativ sicher sein, dass es das ist was du machen möchtest. Wäre ja sonst etwas verschenkte Zeit.

Ich meine eine Umschulung machst du, wenn du in deinem alten Beruf nicht mehr arbeiten kannst, z.B. wenn du einen Bandscheibenvorfall hast und deswegen die Arbeit als Maurer nicht mehr ausüben kannst. In deinem Alter ist eine zweite Ausbildung aber, meiner Meinung nach, am sinnvollsten.

Verlier nicht den Mut!

Kommentar von EliasFTW ,

Danke !!

Kommentar von EliasFTW ,

Wie ist es eigentlich mit dem Verdienst, bei einem Einstieg mit 19 Jahren?
Werde ich nach dem 3. LJ ausbezahlt?
Da ich mit dem Alter doch schon Auto, Versicherungen, etc. zu bezahlen habe.
Und mit 570€ mtl. Ist das nicht wirklich möglich

Kommentar von Chococolein ,

Was genau meinst du mit "ausbezahlt"?

Also du bekommst genau das gleiche Azubigehalt wie alle anderen auch unabhängig von deinem Alter oder deinem Lebensstandard.

Deinem Arbeitgeber ist das ja relativ egal, wie alt du bist oder ob du mehr Geld brauchst.

Ich hatte in meiner Ausbildung auch noch wen, der war zwei Jahre älter und der musste immer noch abends bei Joeys Pizza ausliefern um sich über Wasser zu halten.

Als Azubi bist du leider oftmals nicht mehr als eine billige Arbeitskraft.

Antwort
von OhlalaLea, 18

Also ich kann dir nicht sagen, was der Unterschied ist. Aber selbst wenn du mit 19 noch eine Ausbildung anfangen würdest, wäre alles im grünen Bereich. Allerdings solltest du dir dann auch im klaren darüber sein, ob diese Lehre WIRKLICH etwas für dich ist.

Kommentar von EliasFTW ,

Das ist meine Angst.
Dass ich nach 1-2 Jahren drauf komme, dass es doch nicht das Richtige für mich ist.

Kommentar von OhlalaLea ,

Ja, eigentlich wäre ein Praktikum sinnvoll.

Antwort
von ErsterSchnee, 19

Seit wann habe Auto-Werkstätten nur von Montag bis Freitag geöffnet?

Kommentar von EliasFTW ,

Kommt auch auf den Betrieb an.
Meine damit, nicht jedes Wochenende von 10-22 Uhr arbeiten

Kommentar von OhlalaLea ,

Meine hat von Mo-Fr offen, Samstag ist zu und nach 18 Uhr auch^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community