Nach der kaufmännische Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine kaufmännische Ausbildung allein berechtigt dich nicht unbedingt zur Ausübung der Fremdsprachenkorrespondentin, da der sprachliche Übersetzungsschwerpunkt i. d. R. in den anderen kaufmännischen Ausbildungen nicht so stark ist. Du kannst z. B. über die IHK den geprüften Fremdsprachenkorrespondent erwerben, indem du eine Prüfung machst.

Wenn dich jedoch jemand aufgrund deines Sprachwissens und deiner Arbeitsweise als Fremdsprachenkorrespondentin einstellt, dann ist das auch ein Zugang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung