Frage von Fufuun, 35

Nach Der Ausbildung Unbefristet im Betrieb nur ohne neuen Arbeitsvertrag.* Wie lange geht die kündigungsfrist?

Arbeite nun 4 1/2 in meinem Betrieb (Ausbildungsbetrieb) - Unbefristet und ohne neuen Arbeitsvertrag, Quasi Mündlich. Hab meine Prüfung abgelegt und im meinem Betrieb wie gehabt normal weiter gearbeitet. Nun möchte ich in nem anderem Betrieb anfangen. Ich weiß nur nicht wie lange die kündigunsfrist ist mit nur einer Mündlichen Übernahme (2014).

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht, 18

Wenn in Deinem Betrieb kein Tarifvertrag Anwendung findet der andere Kündigungsfristen hat, beträgt Deine Frist ohne weitere Vereinbarung nach § 622 Abs. 1 BGB vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats. 

Antwort
von Chanara2006, 22

Kannst du im Arbeitsgesetz nachlesen. Dadurch, dass dein Arbeitgeber dir stillschweigend einen unbefristeten Arbeitsvertrag gewährt hat, gelten die gesetzlich geregelten Kündigungsfristen. In deinem Fall müssten das 4 Wochen zum Monatsende sein, aber lies es sicherheitshalber noch mal nach.

Antwort
von diamantenhandel, 20

kann von der Betriebsgröße abhängig sein. Kleien Betriebe haben es etwas leichter in schwiriger Arbeitssituation von Angestellten oder Arbeitern zu trennen. können dann auch schon mal zwei Wochen reichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community