Nach der Ausbildung PDL? Ist es möglich für mich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja natürlich ist es möglich. Ich habe auch Ausbildung fertig gehabt und nach 2 Jahren die PDL Weiterbildung angefangen und ich musste noch ein Jahr die Weiterbildung machen und hatte schon sowas von keine Lust als Altenpflegerin zu arbeiten, also habe ich mich schon mal beworben und siehe da, habe sofort eine Stelle als stellvertretende PDL gefunden und sofort Job gewechselt, es ist auch ganz gut erstmal als stellvertretung zu arbeiten um etwas Erfahrung zu sammeln und dann als PDL durchzustarten. Arbeite nun auch schon einige Jahre als PDL. Dir muss klar sein das du dann sehr große Verantwortung hast und auch einen 24stunden Job auch es ist nicht so einfach wie es aussieht. Man kann schnell durstarten in der Pflege heutzutage da musst du aber ganz schön was in Köpfchen haben und keind Angst haben. Liegt an der Person manche schaffen das schnell andere wollen und kriegen nichts hin. Viel Glück auf deinem Weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lamour123
19.09.2016, 22:56

Ja vielen Dank ! Dann ist es Tatsächlich machbar ! Finde ich echt Toll ! Ich möchte es auf jeden Fall auch machen und , ich muss auch wirklich sagen, dass interessiert mich auch so mega also die Pflegedienstleitung ! Weil ich unsere PDL so bewundere, sprich der macht das so gut, dass ich mich voll mit Ihm identifizieren kann und ich es auch schaffen kann ! Ich mach jetzt schön meine Ausbildung erst einmal Fertig ! Dann schau ich mal weiter ! Aber eine Frage noch ? Kann man auch im Hospital als PDL arbeiten und wo macht man die Weiterbildung zum PDL ? Vielen Vielen Dank für deine Antwort !

0
Kommentar von Lalafee82
19.09.2016, 23:13

PDL wird meisten nebenberuflich grmacht, das heißt du arbeitest normsl weiter und machst nebenbei deine Weiterbildung dauert ca. 18 Monate, koster ca. 3500 € musst du selber zahlen, kannst in Raten zahlen die meisten Schulen bitten das an, es gibt von Stadt 500 Euro Bildungsgutschein dazu oder wenn es in Interesse deines AG ist übernehmen die auch die Kosten. Es gibt Schulen die haben 3 mal die Woche am Nachmittag unterricht oder 3 Tage im Monat. Muss auch vorher mit AG besprochen werden damit er dich freistellt für die Zeit.

0
Kommentar von Lamour123
20.09.2016, 05:48

Ah okay Vielen Dank jetzt bin ich mit allen Infos versorgt die ich benötige ☺️

0

Was möchtest Du wissen?