Frage von AlterHallunke, 30

Nach der Abnahme möchte ich Bodybuilder werden wie gehe ich da vor?

Zuerst einmal ich bin der Mesomorphe und etwas endomorphe Typ. Durch extrem schlechte Ernährung hab ich aber viel Gewicht zugenommen. Darunter auch viel fett. Bin jetzt 17 und wog 110kg. Jetzt bin ich bei ca. 89. Nach der Abnahme möchte ich anfangen zu bodybuilden. Nur das Problem ist das ich überhaupt keine Ahnung habe , wie das gehen soll. Zum Beispiel hab ich kein Bock wieder fett zu werden. Könnt ihr mir da ein paar Tipps geben , wie ich das mit der Ernährung etc. machen soll. Und noch etwas ich bin im Fitnessstudio angemeldet, eher gesagt im GYM und habe dort die ganze Zeit ein GK Training gemacht nur an Maschinen. Ist das Normal das ich Plötzlich in 2 Wochen bei zum Beispiel Kabelzug Trizeps von stufe 3 auf Stufe 6 komme. Also eine Stufe hat 7,5 kg. Und jetzt bin ich plötzlich bei stufe 6 von 10. Naja mein KFA ist immernoch hoch. Ich werde mich wohl eine OP unterziehen müssen bzw. Hautstraffung. Aber danach werde ich richtig gasgeben. Also kann mir bitte einer helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Bizeps, Kraft, Nahrung, ..., 5

Hallo!  Es ist ein langer und harter Weg. Du solltest dabei auch nicht zu viel abnehmen weil das immer auch an den Muskeln frisst.

ich bin der Mesomorphe und etwas endomorphe Typ

Diese Einordnungen sind meistens unsinnig.Viele Experten sind der Meinung dass"Morph" zwar nicht eine Erfindung aber doch ein hochgeschaukeltes Thema der Industrie ist um Produkte verkaufen zu können

Kaum jemand wird so sehr "Morph" sein dass er außerhalb bestehender Regeln des Trainings und der Ernährung steht. Vieles ist dabei einfach nur Bauernfängerei. Seltene Extremfälle mal außen vor.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von nous1939, 10

Wie groß bist du denn? Also wenn du komplett neu BB betreibst solltest du erstmal mehrere Wochen einen guten Ganzkörpertrainingsplan erstellen lassen. Lasse dir Übungen wie Bankdrücken, Kniebeugen und Kreuzheben zeigen lassen! Und natürlich Klimmzüge wenn du sie schon schaffst mit dem Gewicht. Wenn nicht fang mit der Klimmzugmaschine mit Gegengewicht an.

Kommentar von AlterHallunke ,

ca. 173cm

Antwort
von ThadMiller, 13

Du trainierst, scheinst deine Ernährung im Griff zu haben und machst gute Fortschritte bei den Gewichten.

Du brauchst keine Hilfe.

Evtl. wäre ein Trainingspartner hilfreich (Er sieht vielleicht Fehler in deinen Ausführungen und kann dir Tips aus seiner Erfahrung geben. Zugleich kann er ansporn sein)

Kommentar von AlterHallunke ,

Ja aber das Problem ist , das ich jetzt gerade und während der Abnahme und weiterhin keine oder wenige Kohlenhydrate gegessen habe und essen werde. Das ist mein Hauptproblem , wie ich ja diese einsetzte und wozu die da sind

Kommentar von ThadMiller ,

Ich halte mich mit Kohlenhydraten auch zurück (gerade Abends). Ansonst darauf achten genug EIweiß zu sich zu nehmen. Ich seh auch hier kein Problem. Du hast scheinbar eh nen eisernen Willen.

Kommentar von AlterHallunke ,

ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community