Frage von Chosen142, 23

Nach der 12/1 den Highschoolabschluss bekommen?

Ich besuche zur Zeit die 12. Klasse eines allgemeinen Gymnasiums. Ich möchte nach der 12. Klasse aber abgehen, beziehungsweise nach diesem Halbjahr nach Amerika. Ich bin halb Amerikaner, ich kann also die amerikanische Staatsangehörigkeit beantragen/annehmen. Ich könnte dort bei Familienangehörigen wohnen, all das wäre also kein Problem. Zu meiner eigentlichen Frage, wenn ich nach dem ersten Halbjahr der 12. Klasse nach Amerika ziehe, die Amerikansche Staatsbürgerschaft annehme, kann ich dort dann direkt mit der Schule weitermachen? Also, in die 12. Klasse gehen und dann im Sommer meinen Abschluss bekommen? Oder müsste ich die 12. Klasse dort wiederholen? Ich würde mich sehr über eine hilfreiche Antwort freuen. Bitte keine Kommentare, welche nicht auf meine Frage bezogen sind.

Antwort
von stufix2000, 23

Hi Chosen142,

Der Highschool Abschluss in den USA setzt sich auch aus den Noten und Ergebnissen der ganzen 4 Highschool Jahre zusammen. Du kannst einen guten Abschluss also nicht in 6 Monaten zaubern.

Warum machst du nicht die 12. Klasse in Deutschland fertig, dann hast du doch mindestens die Fachhochschulreife, die kannst du in den USA anerkennen lassen.

Die Staatsbürgerschaft solltest du schon in Deutschland beantragen, nicht erst wenn du in die USA ziehst, denn sonst brauchst du für den Highschool Besuch ein J-1 Visum wie jeder andere Exchange Student auch.

Kommentar von Chosen142 ,

Vielen Dank für die Antwort!

Wenn ich jetzt die 12. Klasse hier in Deutschland beende und dann nach Amerika ziehe, als was würde die 12. Klasse denn dort zählen? Hätte ich einen Highschoolabschluss? Oder müsste ich die 12. Klasse komplett wiederholen? Und angenommen ich würde trotzdem nach dem ersten Halbjahr nach Amerika ziehen, könnte ich dann dort direkt mit der Schule weitermachen, sprich überhaupt in die 12. Klasse oder 11. Klasse oder muss ich bis Schuljahresbeginn warten, um einsteigen zu können?

Nochmals, ich würde mich sehr um hilfreiche Antworten freuen!

Kommentar von stufix2000 ,

Nein, aber durch "Umschreibung" hättest du vielleicht die nötige Qualifikation für ein Community College, wenn du die 12 beendest. In den USA wärst du auch nicht mehr schulpflichtig.

Wo und wie du einsteigst entscheidet die dortige Schule. Das kommt natürlich auch darauf an, warum ein Schüler die Schule wechseln 'muss'. Aber über die Aufnahme entscheidet die Schulleitung. Das wäre in Deutschland auch nicht anders.

  

Kommentar von Chosen142 ,

Ok. Vielen Dank nochmal für die Aufklärung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community