Nach der 10. auf das Gymnasium. Beglaubigtes Zeugnis?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weder noch. Falls für die Bewerbung eine beglaubigte Kopie erforderlich ist, muss unter Vorlage des Originals eine neue Kopie gefertigt werden und die beglaubigende Stelle bestätigt dann, dass die neue Kopie tatsächlich mit dem Original überein stimmt. Bei Zeugnissen kann das im Normalfall die Schule machen. Alternativ machen das auch Einwohnermeldeamt oder Notar. Kostet dann aber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich muss dich leider enttäuschen, aber du musst dich für eine Schule entscheiden...

Hatte im letzten Jahr die gleiche Situation und war total verzweifelt, als die Anmeldungen waren, weil ich mich erst kurzfristig entscheiden wollte, jedoch beide Schulen mein Original Zeugnis haben wollten. Jedoch musste ich die Entscheidung dann innerhalb von 3 Tagen treffen... :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder ein neues ausstellen lassen oder zur Stadt gehen, die dürfen das auch beglaubigen. Die kopieren das dann und dann kommt da nen Stempel drauf und das zählt dann als beglaubigt. Schick ja nicht dein Original los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ins Sekretariat gehen und ein neues ausstellen lassen, denke kaum das du Urkundenfälschung betreiben willst =D

Kostet teilweise auch was, bei mir wollten se 1,50€ pro Stück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandabear153
21.01.2016, 16:21

Oh, Danke :D Ja, ich glaube 1,50€ kann ich entbehren. Ich danke dir

0

beglaubigt bedeutet im Regelfall das deine Schule n Stempel auf ne Kopie haut. Also in deinem Fall nochmal in die Schule und Kopie rausrücken lassen. Bei mir hat allerdings noch nie wer auf die Beglaubigung bestanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?