Frage von Sniper20151998, 38

Nach dem schlafen höre auf einem Ohr kaum noch etwas, was für Ursachen kann dass haben?

Mein rechtes Ohr ist wie dumpf.Hab auf den rechten ihr gelegen und da höre ich kaum noch was was könnte das sein.

Antwort
von TorDerSchatten, 38

Es ist durch einen Ohrschmalzpropf verstopft. Keinesfalls mit Wattestäbchen rangehen - du bohrst es nur noch fester rein. Der verhärtete alte Ohrenschmalz ist zudem klebrig, den kriegst du nicht raus.

Geh zum normalen Hausarzt/Jugendarzt und bitte um eine Ohrspülung. Der Arzt schaut vorher rein, damit es nichts anderes ist, und dann kommt die freundliche Helferin mit einer Spritze mit lauwarmem Wasser.

Du wirst überrascht sein, was da rauskommt. Hatte ich schon mehrmals. Hinterher hörst du wieder wie ein Luchs. Oder wie ein Black Op? Hören die gut, ja? ;)

Antwort
von jamesmo, 30

Wenn diese Beschwerden nicht von alleine wieder verschwinden oder ggf. noch weitere Probleme hinzukommen, solltest du ggf. mal zum HNO-Arzt gehen und dein Ohr untersuchen lassen. Es kann ggf. verunreinigt sein oder eine Ohrenentzündung sein. Der HNO-Arzt kann dir dann auch sagen, was du am besten tun sollst, so dass du keine weiteren Probleme mehr bekommst.

Antwort
von hugyou, 33

hast du es mal mit einem druckausgleich versucht?

nase zu halten und kurz versuchen durch die nase auszuatmen. sollte dann leicht "knacken" in deinem ohr. das ist ein relativ normales phänomen.

vielleicht gibt es einen druckunterschied weil du lange auf einem ohr gelgen hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community