Frage von BananeXD, 67

Nach dem Waschen stinkt das Geschirr nach "nassem Hund"?

Die Frage steht oben.

Danke im Voraus :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von heide2012, 43

Dann solltest du vielleicht einfach mal deinen Geschirrspüler gründlich reinigen, was man eigentlich einmal wöchentlich tun sollte, aus hygienischen Gründen und um die Lebensdauer des Gerätes zu verlängern.

Also Sieb/e herausnehmen, säubern, wieder  einsetzen.

Geschirrspüler gründlich (mit warmem Essigwasser auswischen, auch unter der Tür (von innen unten an der Tür entlang wischen) und auch die Dichtungen entlang und wo möglich, auch unter den Dichtungen.

Alles wieder auffüllen: also Klarspüler und ggf. Salz.

Auch sollte man das Geschirr mindestens einmal im Monat mit der höchstmöglichen Temperatur spülen.

Den Kauf eines speziellen Geschirrspülreinigers kannst du dir sparen, der reinigt auch nicht unter den Dichtungen und unter der Tür.

Antwort
von Trierer71, 16

Ihr liegt evtl. falsch, das Problem ist das Wasser, bzw. die Wasseranlage im Haus!

Begründung:

Unsere Küche und das Haus ist knapp 4 Jahre alt (Neubau), wir haben auch schon alles versucht: Andere Tabs, konventionelles Waschmittel, Spülmaschine manuell innen gereinigt, die Siebe natürlich auch, Reinigungswaschgang leer, auch mit Reiniger, Zitronendeo für die Maschine (danach stinkt es nach "Pisse" und Zitrone gleichzeitig). Wir nehmen immer das heißeste Programm mit 75 Grad, warten bis zum Ablauf des Programms.

Alles half nichts. Sogar das Geschirr unserer Freunde mufft nach nassem Hund/Pisse, obwohl deren Küche noch kein Jahr alt ist. Es ist echt eklig und man wird mit der Zeit auch empfindlich, was diese Gerüche betrifft. Sprudel aus einem Glas mag ich kaum mehr.

Dann spülte ich die Teller aus dem Schrank vor Benutzung nochmal mit klarem heißem Wasser ab und trocknete sie ab, sie stanken trotzdem! Zudem bemerkte ich eine Art Fettfilm auf dem Geschirr, was vermutlich auch diesen Geruch verursacht oder wenigstens fördert. Ich hatte erst Ei-Reste im Geschirr als Verdacht, aber auch ohne diese roch das Geschirr. Auch meine Vermutung, Edelstahl reagiert chemisch in der Maschine, war eher unwahrscheinlich.

Kürzlich ist mir der Geruch sogar beim Zähneputzen im Waschbecken des Bads aufgefallen und zwar aus der Öffnung des Überlaufs. Auch bemerke ich diesen Geruch, wenn ich putze.


Ergo: das kann nur vom Wasser kommen. Unsere Wasserqualität soll top sein (Trier), aber trotzdem speisen die Wasserwerke die Leitungen mit aufbereitetem Brauchwasser. Dieses ist zwar chemisch rein, zumindest laut Vorgabe Gesundheitsamt, aber mikroskopisch kleine Rückstände hat man immer im Leitungswasser. Das sieht man auch schön, wenn man frisch gezapftes Leitungswasser im Glas beobachtet, da ist noch einiges drin.

Hinzu kommt die Heißwassertemperatur der Warmwasseranlage: aus Kostengründen ist unser Warmwasser (Mehrfamilienhaus KfW 70) auf nur 60 Grad eingestellt, das wird auch jedes Jahr bei der Inspektion der Anlage gemessen. Dennoch halte ich die 60 Grad für zu wenig, 65 oder gar 70 Grad wären besser, denke ich. Die Mindesttemperatur Vorgabe für Warmwasseranlagen in Wohnhäusern muss mindestens 60 Grad erreichen, um Bakterien abzutöten. Sind WW-Anlagen auf unter 60 Grad eingestellt, muss die Anlage regelmäßig und selbstständig in bestimmten Abständen auf über 60 Grad aufheizen.

Ich werde die anderen Bewohner mal auf das Problem ansprechen (manche Leute riechen das Phänomen auch einfach nicht...) und wenn hier im Haus andere auch mit dem Problem zu kämpfen haben, werde ich anregen, die WW-Anlage um 10 Grad heißer einstellen zu lassen.

Mal sehen, ob ich das Problem lösen kann.


Antwort
von HobbyTfz, 32

Hallo BananeXD

Das Sieb im Sammeltopf rausnehmen und gründlich reinigen

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Elis2309, 45

Vielleicht hilft es den Lappen für ein paar Stunden in die Tiefkühltruhe zu legen.

Hab zumindest mal davon gehört, aber bin mir nicht sicher ob das klappt.

Antwort
von Smile2601, 39

Schneid eine Zitrone in zwei Hälften und tu eine bei dem nächsten Waschgang dazu das neutralisiert Gerüche

Antwort
von Lexa1, 37

Aus der Spülmaschine ? Dann fehlt meist Spülmaschinensalz.

Es gibt auch noch Mittelchen, die die Maschine reinigen.

Auch eine aufgeschnittene Zitrone sollte Wunder wirken.


Antwort
von Sangriaeimer, 38

Bei mir ist das so, dass nur der Spüler stinkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten