Frage von SaLiKi, 57

Nach dem Volltanken riecht es im Innenraum des Fahrzeuges nach Benzin, was kann es sein?

Ich fahre einen Ford B-Max.

Nach dem Volltanken riecht es im Innenraum des Fahrzeuges nach Benzin. Der Geruch ist auch außen wahrnehmbar. Dies vor allem, wenn nach dem Tanken das Fahrzeug abgestellt wird. Je länger das Fahrzeug steht, umso schlimmer wird der Geruch im Innenraum. Werden nach dem Tanken 50 und mehr Kilometer gefahren, wird auch der Geruch weniger, beziehungsweise entsteht der auch gar nicht erst in dem Maße. Wahrnehmbar ist er für mich nach jedem längeren Stand ab etwa 4 Stunden aufwärts, bis der Tank etwa halb leer ist. Im Kofferraum ist er meistens zuerst wahr zu nehmen. Ich habe während des Tankens sogar schon halb unter dem Fahrzeug gelegen, habe den Tankplatz beobachtet und konnte nichts sehen. Ich tanke E10 an einer Markentankstelle, tanke nie nach und lasse es somit nach dem ersten Klick gut sein. Die Zapfpistole lasse ich auch mindestens 10 Sekunden im Tankeinfüllstutzen, genau so, wie es im Tankdeckel abgebildet ist.

Während des Fahrens, vor allem im Stop and Go kommt es zudem sporadisch auch dazu, dass kurz ein benziniger Geruch (oder ist es Abgas) ins Fahrzeug gelangt. Dies tritt auch sporadisch auf, wenn eine Kurve gefahren wird oder nach dem Überholvorgang eingeschert wird.

War bereits in einigen Werkstätten und habe mit Ford, dem ADAC und einem Sachverständigen telefoniert.

Antwort
von Patrick7790, 45

Auf jeden Fall die Kraftstoffleitungen kontrollieren lassen, ich vermute das irgendwo eine Undichtigkeit ist, und so der Geruch in den Innenraum gelangt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten