Frage von DocTrax, 46

Nach dem Verzehr von Nudelgerichten komisches Gefühl im Magen...woran könnte es liegen?

Hallo,

jedesmal, nachdem ich Nudelgerichte verzehrt habe, entsteht so ein komisches "flaues" Gefühl im Magen. Es fühlt sich an, als hätte ich kaum was gegessen, so als wäre mein Magen immer noch halbleer, obwohl ich 2 große Teller gegessen habe. RIchtig hunger habe ich allerdings auch nicht mehr, es ist ein äußerst diffuses Gefühl...kaum beschreibbar. Kennt das jemand von euch auch? Weiss einer, woran das bei manchen liegen könnte?

Antwort
von nadine170700, 20

Probiers mal mit Vollkornnudeln und wenn nicht ist eine Glutenunverträglichkeit auch nicht auszuschließen

Antwort
von Battlemay, 28

Vielleicht reagiert Dein Magen/Darm anders auf Nudelgerichte bzw. deren Bestandteile. Hast du schon verschiedene Nudelsorten ausprobiert oder selbst Nudeln gemacht? Vielleicht ändert das etwas, aber ich würde mal mit dem Hausarzt darüber sprechen. Kommt es nur bei Nudeln oder auch bei anderen Nahrungsmitteln mit Weißmehl vor?

Kommentar von DocTrax ,

Nur bei Nudeln. Bei Weißbrot z.B. ist das nicht der Fall

Kommentar von Battlemay ,

Hm, okay. Ich würde mal zum Arzt gehen und das ansprechen, vielleicht liegt eine Art Unverträglichkeit oder ähnliches vor. 
Ich hatte bei einigen Sachen Probleme mit der Verdauung , bis ich nach 2 Jahren endlich zum Arzt bin - dort hat er dann eine chronische Krankheit festgestellt. Ich glaub zwar nicht, dass das bei Dir der Fall sein soll, aber lass es lieber mal abchecken! :-) 
Alles Gute!

Antwort
von kath3695, 11

Ab zum Arzt.

Davor vielleicht mal Vollkornbrot, Weißbrot, Nudeln ohne Ei (falls es welche mit Ei waren) und derartiges ausprobieren, um mehr Informationen angeben zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community