Frage von unterschiedlich, 58

nach dem streit um das Thema rauchen muss die situation wieder gut werden aber wie?

ich hatte mich mit meinem freund um das Thema rauchen gestritten... wir haben darüber diskutiert sehr lange und sehr häftig. ich habe ihm gesagt das ich was dagegen habe und er versuchen sollte nochmal aufzuhören ( ja er war schonmal auf nem gutem Wege) und er hat beschlossen wirklich damit aufzuhören aber mit meiner Unterstützung und ich mache da mit und habe auch so ein paar Ideen. Nur die situation ist jetzt das wir uns immer noch gegenseitig böse sind und wir uns bald wieder sehen. wie können wir die situation bessern. Ich hatte vor mich für alles zu entschuldigen aber ich hab auch das Gefühl das ich immer diejenige bin die mehr liebt und mehr liebe zeigt.

Antwort
von silberwind58, 33

Mädchen / frauen können das eben besser zeigen,was Sie fühlen,denken. Ich würde sagen,so lange Du Dir wünschst,das Er auf hört mit rauchen,klappt das sowieso nicht. Das muss Er wollen und das findet im Kopf statt ! Das sollte aber kein Streitthema sein,jeder Mensch weiss ja,was er seinem Körper damit antut. Aber entscheiden sollte jeder für sich dürfen.

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 16

Wenn mein Partner mich so drängen würde mit dem Rauchen aufzuhören wäre ich auch sauer... Sorry, aber das sollte jeder für sich wissen/entscheiden, unter Druck klappt das eh nicht, und wenn ich das richtig verstehe wohnt ihr nicht zusammen, wie willst du ihn dann dabei unterstützten? Das wird so nicht funktionieren...schon gar nicht wenn es deswegen zum Streit kommt!  Vertragt euch und lasst das Thema Rauchen erstmal weg. Wenn du ihn liebst akzeptiere ihn wie er ist, und wenn er dich liebt wird ER vielleicht irgendwann für dich das Rauchen aufgeben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community