Frage von HufeUndPfote, 41

Nach dem Reiten Rückenschmerzen trotz richtiger Haltung?

Hey Leute,

Heute war ich wieder ungefähr 1h 30min. reiten. Normalerweise gehts mir danach ganz gut ! Also richtig fit ! Meine Haltung sitzt.

Also ich hänge da nicht schief rum oder so. Ich sitze gerade da. Aber auch nicht so übertrieben gerade, sodass ich die Brust extrem rausstrecke und meineWirbelsäule ein "C" macht. Nein, so nicht!

Heute hatte mein Pferd auch einen sehr starken Schritt. Aber das kam schon öfters vor. Also das auch ohne Rückenschmerzen. ^^

Irgendwie fühlt sich mein Rücken überhaut nicht entspannt an. Ich kann ihn auch nicht entspannen. Egal welche Haltung ich mache, es passt einfach nicht. Sehr unangenehm...

Also das hier ist das aller Erste mal so. Bitte um Tipps wie mein Rücken sich wieder entspannt.

Danke Leute! ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hupsipu, 41

Eine gerade oder "korrekte" Haltung sagt noch nichts darüber aus wie entspannt und balanciert Du sitzt. Sitz ruhig in der Aufwärmphase mal eine Weile krumm, lass Dich richtig durchschütteln und fang daraus ganz behutsam an, Dich aufzurichten - ohne zu verkrampfen. Passt Dir der Sattel? Auch das kann schnell ein Problem werden. Als genereller Tipp: Lies Dich mal ein in Sally Swifts "Reiten aus der Körpermitte", das ist eines der besten Bücher zur Körperwahrnehmung auf dem Pferd, das ich kenne.

Kommentar von HufeUndPfote ,

Der Sattel passt auf jeden Fall. Eigentlich sitze ich nur entspannt wenn ich gerade galoppiert bin und das Pferd gelobt hab und die Zügel nachgegeben habe.

Aber wieso habe ich nur jetzt ein komisches Gefühl im Rücken?

Ps: Es hat langsam aufgehört^^

Vielen dank! ;)

Kommentar von hupsipu ,

Die Frage ist ob der Sattel auch DIR passt - das ist fast so wichtig wie fürs Pferd und wird leider oft vernachlässigt...

Kommentar von HufeUndPfote ,

War gestern wieder reiten. Ohne Rückenscherzen. Da hatte mein Pferd aber keinen starken Schritt. Kann es daran liegen?

Antwort
von Alissa03, 39

Ins Bett legen, schlafen. Wenns garnicht geht hilft Wärme oder eine Massage (wenn jemand zum massieren da ist ;) ). Gute Besserung :)

Kommentar von HufeUndPfote ,

Danke dir;)

Kommentar von Alissa03 ,

Gerne

Antwort
von Automatik1, 25

1) Lass dich mal filmen und zeige es ein paar Leuten mit richtig Erfahrung. Fehlhaltung kann auch vom Sattel, Zügelhaltung und Steigbügel kommen.
2) Ist schon Sport gell. Unterentwickelte Muskulatur reagiert erstmal mit Befremdung und wehrt sich durch Schmerz. Langsam machen und dem Körper Zeit geben.
3) Gibt schon Pferde welche härter unterwegs sind als andere. Es gibt Bretter und Schaukeln. Kurzum Holpriges Pferd & Schlechte Zügelhaltung =Schmerz um ein Beispiel zu machen

Kommentar von HufeUndPfote ,

Doch jemand mit viel Erfahrung war dabei. Der hat auch selber eigene viele Pferde und macht Unterricht.

Reiten ist für mich eigentlich nicht fremd.

Danke dir;) lg hup

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community