Frage von DagiBeeoffline, 172

Nach dem Rauchen schwindelig, warum?

Nachdem ich richtig rauche, ist mir immer schwindlig ... warum? ich habe vor einem jahr angefangen.. seit 3 Monaten rauche ich richtig und paffe nicht mehr.... danke im voraus

Antwort
von Feynja, 96

Dein Kreislauf mag das wohl nicht :) hör auf. Das ist teuer und ungesund. Dein Körper versucht dir gerade zu sagen das was nicht richtig ist.  Und nur mal so wenn man raucht und noch im Wachstum ist kann das Auswirkungen darauf haben. Genauso wie auf die Entwicklung des Gehirns. 

Antwort
von sonicdragolgo, 88

Das ist normal. Die biologischen Ursachen kann ich dir nicht nennen, rauche aber selbst seit ~18 Jahren und wenn ich in der Zeit mal länger nicht geraucht habe, wurde mir auch schwindelig. Bzw. genauso wie bei dir nachdem ich von Paffen auf Lunge-Rauchen umgestiegen bin.

Ich würde dir NICHT empfehlen, weiter zu rauchen, zumal du noch die Chance hast einfach aufzuhören. Wenn du nichtmal zwei Treppen mehr hoch gehen kannst ohne dass die Lunge um Hilfe schreit, das ist nicht lustig. Und es bringt dir einfach garnichts, es macht dich nur abhängig. Und davon kommst du umso schwerer los, je später du versuchst aufzuhören.

Kommentar von Joline007 ,

Medizinischer Hintergrund : Kohlenmonooxid ,welcher beim verbrennen von Tabak entsteht setzt sich an das Hämoglobin im Blut ,welches den Sauerstoff transportiert und wirft diesen ab. Daraus resultiert ,dass weniger Sauerstoff im Gehirn ankommt ,was zu Schwindel oder auch Übelkeit führt ! 

Kommentar von DagiBeeoffline ,

Danke

Antwort
von Caila, 83

Nikotin ist eine Droge, dieser Schwindel ist der wirklich Schwindel oder fühlt sich das nur so an? Könnte es auch ein Gefühl sein, wie berauscht/benebelt zu sein.  Das kann sich durchaus ein wenig mit Schwindel gleichen.

Dann solltest du vieleicht schauen das du defintiv nicht nüchtern rauchst. 

Im besten Falle läßt du es gleich.  

Ich rauche seit vielen Jahren, und habe schon öfters versucht erfolglos aufzuhören. im Nachhinein wünschte ich, ich hätte nie richtig damit angefangen.

Antwort
von x0x0anna, 4

Das ist ein Nikotinflash den Nichtraucher, Anfänger oder welche die wenig rauchen bekommen weil der Körper sich noch nicht so gut dran gewöhnt hat. Einem wird svhwindelig für ein paar Minuten und man zittert wenn man selten raucht kann man das nach nem Jahr immernoch habem

Antwort
von maxperel, 58

Davor nur auf Backe geraucht und jetzt auf Lunge? Das ist klar das einem am Anfang schwindlig ist und da muss sich dein Körper dran gewöhnen. LG Max

Antwort
von Locked1688, 36

Damit zeigt dir der Körper, dass du ihm ein Gift gibst, das ihm zu viel ist. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber es ist echt tragisch, wie mühsam du dich versuchst, süchtig zu machen, statt froh zu sein, dass du nicht rauchen musst.

Antwort
von Kodringer, 44

Das kommt wohl von Kohlenmonoxid, welches für weniger Sauerstoffzufuhr im Blut sorgt.

Antwort
von AsbachUralt, 63

Wie viel rauchst du? Welche Marke? Wenn du gleich voll drauf los machst und dazu noch starke rauchst, kann es sein, dass dein Körper einfach noch nicht richtig ans Nikotin gewohnt ist. 

Kommentar von DagiBeeoffline ,

L&M... 5.. oder so am Tag

Antwort
von musso, 60

Lass es, wenn du es nicht verträgst. Sagt eine Raucherin, die sich wünscht, sie wäre keine

Kommentar von AsbachUralt ,

Wieso rauchst du dann noch?^^ 

Kommentar von musso ,

Weil mir nicht schwindelig wird.

Nein, im Ernst. Nach fünfzig Jahren ist das Aufhören nicht so einfach 

Kommentar von hilfa ,

Diamant Fragant muss man vertrauen

Kommentar von musso ,

Schwachsinniger Kommentar. Liefer doch lieber inhaltlichen Input 

Kommentar von tommy40629 ,

Früher konnten die Leute schneller aufhören mit rauchen. Heute ist so viel Mist drin, der noch mehr abhängig macht.

Ich habe nie richtig geraucht, aber es war schon schwer aufzuhören.

Und selbst heute habe ich manchmal noch Lust drauf, obwohl es ekelhaft schmeckt und riecht.

Antwort
von LanceFawkes, 36

Probiere mal Schokolade, davon wird einem nicht schwindelig. :3 Das liegt vielleicht am Nikotin, was dein Körper nicht so verträgt. Also hör lieber damit auf :)

Antwort
von tommy40629, 30

Das in einer Zigarette extrem viel Gift, besser gesagt Gifte sind, dass sollte Dir klar sein.

Dein Körper wehrt sich immer noch.

Was meinst Du, warum sich alle Raucher immer fast tot husten?

Das ist eine Abwehreaktion des Körpers. Leider ist man aber nach ein paar Jahren so süchtig, wie nach Heroin, dass nur Wenige aufhören können.

Außerdem ist Rauchen assozial, nein wirklich Raucher haben keinen Charakter und werden immer Pflichten vernachlässigen um rauchen zu können.

Also lass es sein!!!!

Kommentar von DagiBeeoffline ,

Danke!

Antwort
von Joline007, 44

Bester Zeitpunkt aufzuhören ,wenn dir schwindelig ist . Wozu rauchst du ? Um cool zu sein ? Lungenkrebs ist kein Märchen. Spring ab so lange du noch nicht drin bist ,nach mehreren Jahren wird es nur schwieriger !!!

Kommentar von AsbachUralt ,

Raucher sind einfach die besseren Menschen :P ^^

Kommentar von Joline007 ,

Das meinst du..ob bessere oder nicht sei mal dahingestellt ,aber ich habe Raucher nach vielen Jahren Rauchkarriere gesehen ..das wünsche ich keinem ..und wenn man einmal mehrere Jahre raucht ist es nicht mehr so leicht aufzuhören wie am Anfang !!

Kommentar von DagiBeeoffline ,

Danke für euren Rat ;]

Kommentar von x0x0anna ,

Das ist ein gutes Zeichen dass er sich noch nicht dran gewöhnt hat noch gut Zeit aufzuhören

Antwort
von hilfa, 58

Hör einfach auf.

Kommentar von DagiBeeoffline ,

bin schon abhängig, brauche das leider😕

Kommentar von Messkreisfehler ,

Schwachsinn... Nach 3 Monaten ist man nicht abhängig.

Antwort
von fitnesshase, 44

Ist dir "immer" schwindelig - wieso rauchst du dann? :D
Das ist dein Kreislauf..

Kommentar von DagiBeeoffline ,

Sehr oft dabei, ja...

Antwort
von quentlo, 21

Damit aufhören. So simpel wie genial

Antwort
von DerDieDasDash, 42

Danach ist Dir also schwindelig.. Und Du weißt, dass es nicht gut ist.. Warum zur Hölle rauchst Du weiter?! O.o

Kommentar von DagiBeeoffline ,

kann es nicht lassen 😕

Kommentar von DerDieDasDash ,

Mein Vater hat nach 20 Jahren aufgehört... Es wird ja nu wohl kein Problem sein, nach drei Monaten aufzuhören... Kannst ja mal des Geld zählen...

Kommentar von AsbachUralt ,

Rauchen fetzt und steigert das Ansehen in der Clique ;) Außerdem: Es lebe das Laster!

Antwort
von pixxelgamer, 35

Weil Droge? Naja, nur von Nikotin wird mir nicht schlecht. Probier mal andere Zigaretten. Aber Zigaretten sind sch**ße.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten