Frage von MainLeax, 71

nach dem Essen das Gefühl das essen hoch kommt (leichte Übelkeit) woran liegt´s?

Hallo! Ich bin 15 Jahre jung und versuche meine Ernährung umzustellen. Ich hatte vor einer Woche eine Verstopfung, die sich nur mit einem Einlauf lösen lies. Ab dem Zeitpunkt wollte ich die Ernährung umstellen auf gesund. Ich habe normales Körpergewicht und bin relativ groß. Angefangen habe ich mit haferflocken. Haferflocken sind gut für die Verdauung und bieten viele Ballaststoffe. Das klingt gut, dachte ich mir. Dazu hab ich halt viel getrunken. Meine 1 Frage: Ist es gut Haferflocken jeden Tag zu essen? (Wenn man ausreichend trinkt) Dann wollte ich mich noch steigern. Neben der gesunden Ernährung wollte ich Muskeln aufbauen. Also habe ich mich für Magerquark entschieden. Ich habe heute morgen Magerquark mit Müsli und Haferflocken gemischt. Bisschen Milch natürlich dazu und Honig. Aber nach 1 Stunde war mir leicht übel. Und mit leicht ist auch leicht gemeint also es war nicht schlimm. Es war gut aushaltbar. Da war auch kein Kotzreiz nur, naja ich kann es schwer erklären aber ich hab ab und an mal gerülpst und irgendwie war mein Magen leicht schwer. Ich hatte keine Bauchschmerzen aber ich hatte leicht das Gefühl, als ob es hoch kommen würde. Also total komisch ich hab immer oft geschluckt, weil ich dachte, dass das Essen hochkommt. Das ist aber auch nicht das erste mal. Ich habe einmal abends Toastbrot mit Nutella gegessen. So 3 Scheiben mit Nutella (länger her) und als ich im Bett war musste ich mich hinsetzen, weil ich dachte, dass essen würde raus kommen. Also das gleiche Gefühl wie bei dem Magerquark nur etwas heftiger. Kann das sein, dass ich zu schnell esse? Oder habe ich Verdauungsprobleme? Ich wunder mich echt.. Ich bedanke mich für JEDE antwort!

Antwort
von bumbettyboo, 53

In magerquark zb ist säure... Im Toastbrot auch bzw im Teig. Jeden Tag Haferflocken Quark usw greift mit der Zeit die magenschleimhaut an, vor allem wenn du da empfindlich bist.
Hatte vor einiger Zeit das selbe Problem... Versuch es mit ganz einfachem essen. Mehr Obst und Gemüse, Wasser statt Cola oder sowas, Nudeln, Kartoffeln usw. Dein Magen braucht was zu arbeiten.

Prinzipiell sagt man, essen was man mag, in Maßen und die doppelte Menge Obst etc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten