Frage von saskiatheil, 127

Nach dem Bund zur JVA?

Hallo!

Ich bin 19 Jahre alt und bin seit 1,5 Kajren bei der Bundeswehr. Und muss noch 2,5 Jahre.
Habe einen hauptschulabschluss hole aber gerade mein realschulabschluss per Fernstudium nach.

Nach den 2,5 Jahren hatte ich mir überlegt eine Ausbildung zum JVA-Beamten zu machen!

Nun hätte ich euch gefragt, was ihr davon haltet.
Und ob ihr mir evtl Tipps geben könntet und eure Erfahrungen.
Was eure Meinung zu so einer Ausbildung bzw Arbeit habt.

Danke schonmal für eure Hilfe! :)

Antwort
von MrLifeDoctor, 102

Hallo :-)

Da ich vor 2 Jahren, als 16-Jähriger den Weg des Polizeibeamten gegangen bin, kann ich dir Folgendes sagen:

Als JVA-Beamter eingestellt zu werden, als Beamtenanwärter, musst du zunächst alle beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen. Ein Freund von mir ist ebenfalls JVA-Beamter, er hat seine Ausbildung gar nicht mal so lange abgeschlossen und ist nun fertig.

Wenn du JVA-Beamter werden willst, dann bewirb dich und hoff' darauf, dass du eine Zusage zum Eignungsauswahlverfahren (EAV) erhälst. Viele Bewerber meinen, das EAV sei recht einfach und gut zu meistern. Die Arbeit an sich ist gar nicht mal so ein schlechter Job, aber das ist subjektiv. Für dich kann es nach der Ausbildung der schlechteste Job aller Zeiten werden.

Ich bin mehr als stolz und glücklich, Polizeibeamter zu sein und einige von meinen Kollegen warten nur noch auf den Ruhestand, ist halt bei jedem anders :D

Du wirst das schon schaffen, geh auf jeden Fall diesen Weg.

Alles Gute :-)

Antwort
von Matthes500, 93

Wenn Du schon einige Zeit beim Bund bist, wäre es auch nicht schlecht sich dort weiter beschäftigen zu lassen. JVA Beamter davon abgesehen ist auch Zukunftssicher....-)

Kommentar von saskiatheil ,

Ich werde im Moment alles dafür tun, um nicht länger als döse 2,5 Jahre noch zu machen.
Aber danke für die Meinung ! :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community