Frage von Allesisok1, 45

Nach dem Abitur studieren oder eine Ausbildung machen?

siehe frage... ahbe keine Ahnung was besser ist

Antwort
von bayseeee, 13

Kommt drauf an wie alt du bist. Wenn du noch jünger bist (bist 20 ca) würde ich eine Ausbildung empfehlen. Wenn du schon älter bist, dann geh studieren.

Antwort
von DerJustinBieber, 23

Wenn man schon in der Schule gut war, sollte man studieren. Wenn man das Abi nur ganz knapp geschafft hat dann sollte man vielleicht besser eine Lehre machen.

Die ganz krass drauf sind machen beides, aber dann leidet die Freizeit sehr darunter.

Kommentar von Kito101 ,

Bist du der echte Justin Bieber? :o

Antwort
von Kito101, 28

Kommt drauf an was du machen willst.

Du kannst mit beiden was erreichen.

Für die hochbezahlten jobs brauchst du aber fast immer ein Studium

Antwort
von Nomad28, 27

Mach ein Schnupperstudium / Gaststudium, weis grad nicht wie man das nennt und probiere mal ob das für dich was ist. Manchmal ist es doch nicht das was man wollte bzw. vorgestellt hat. Selber Inhalter erarbeiten und lernen ist nicht jedem das Seine. Manche gefällt aber auch genau das! 😄

Antwort
von Lumpazi77, 9

Wie oft den noch so eine Frage von Dir ?

Bewege Deinen Hintern und komm in die Hufe !!

Antwort
von MetalTizi, 10

Naja, das was du selbst persönlich am liebsten machen willst :)

Antwort
von Jerne79, 10

Besser ist das, was für dich geeigneter ist, eher deinen Fähigkeiten und Neigungen entspricht.

Antwort
von Mukoni, 22

Mach erstmal einen bundesfreiwilligendienst. Dort siehst du ob du schon Bock auf arbeiten hast oder doch lieber weiter lernen magst

Antwort
von ThenextMeruem, 10

Studieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community